Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Ungleichbehandlung bringt Kitas in Not

Rosanna Sisera,Kitaleiterin,«SiNi kid’z Highway»,Bahnhofstrasse 19, Schaan | 22. November 2016

Kita-Finanzierung

In Liechtenstein leisten verschiedene Kitas einen wichtigen Beitrag, um Eltern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu ermöglichen oder Alleinstehenden mit Kindern eine Chance zu geben, für ihr Einkommen selbst zu sorgen. Sie bilden somit eine sinnvolle und notwendige Ergänzung zum traditionellen Familienmodell. Nebenbei führen höhere Familieneinkommen zu einem besser gefüllten Steuersäckli bei Gemeinden und beim Land und amortisieren so die Bildungsinvestitionen in die Liechtensteiner/-innen.
Dieser Beitrag wird von der Landesregierung unterschiedlich gewürdigt. So erhält der Verein Kindertagesstätten Liechtenstein für jeden Kita-Platz pro Tag 67 Franken Subventionen und insgesamt einen Landesbeitrag von 2,27 Millionen Franken pro Jahr (Quelle: Jahresbericht 2015 Verein Kindertagesstätten Liechtenstein). Wir, die SiNi kid’z Highway, und zwei weitere Kitas erbringen dieselbe Leistung, erhalten jedoch keine Landesbeiträge. Diesbezügliche Nachfragen bei Behörden wurden immer abgewiesen – entweder mit Verweis auf das Kita-Moratorium von 2011 oder auf die Abstimmung zum Familienzulagengesetz im vergangenen September.
Die Ungleichbehandlung verschiedener Kitas verstösst gegen den gesunden Menschenverstand und möglicherweise gegen den Verfassungsartikel 31 Absatz 1, wonach alle Landesangehörigen vor dem Gesetz gleich sind.
Den Betreibern von Kitas ohne Landesbeiträge ist es in den letzten Jahren meist nur knapp oder gar nicht gelungen, das Geschäftsjahr mit einer Null abzuschliessen. Die finanzielle Substanz schwindet und es drohen Schliessungen. Damit wird sich die Zahl der Kita-Plätze verringern und die Wahlmöglichkeit zwischen verschiedenen Kita-Konzepten deutlich begrenzter sein.
Wir fordern die Politiker und die Regierung auf, die Ungleichbehandlung zu beenden und bitten die Liechtensteiner Bevölkerung, uns zu unterstützen.

Rosanna Sisera,
Kitaleiterin,
«SiNi kid’z Highway»,
Bahnhofstrasse 19, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung