Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Offener Brief an Michael Winkler

Hans Gassner,Austrasse 28, Vaduz | 5. November 2016

Auf meine Leserbriefe bekam ich einige Telefonate und es wurde mir sogar gratuliert, Herr Winkler. Sie gratulieren mir, dass ich den Mut hätte, dieses Thema aufzugreifen. Wie ich in den Landeszeitungen veröffentlicht habe, bin ich nicht alleine mit diesem Thema. Ich hoffe, dass die Vaterländische Union nicht Herrn Winkler nachahmt, der in der «Liewo» seine Zeilen veröffentlicht. In Liechtenstein unterstützen mich sehr viele Personen. Ich stelle fest, dass da die hohe Politik neben dem Volk vorbeipolitisiert. Die nächsten Landtagswahlen werden zeigen, welche Partei auf dem richtigen Weg ist. Zu den Zeilen von Herrn Winkler («Sapperlot» auf der ersten Seite des «Liecht. Vaterlands» vom 3. November 2016): Eine Stellungnahme ist überflüssig.

Hans Gassner,
Austrasse 28, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung