Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Nein zur Diskriminierung von Inländern!

Erich Hasler,DU Abgeordneter | 6. September 2016

Mit der Initiative der Wirtschaftskammer sollen alle Kitas in den Genuss von 20 Franken pro Kita-Platz und Tag kommen – zulasten der Familienausgleichkasse unter der Voraussetzung, dass zumindest ein Elternteil bei einem Arbeitgeber im Inland beschäftigt ist.
Eltern, von denen kein Elternteil im Inland einer Beschäftigung nachgeht, werden für die Betreuung ihrer Kinder in einer einheimischen Kita keine Unterstützung aus dem FAK-Topf erhalten. Im Gegensatz dazu sollen die Kinder von Grenzgängern in Betriebs-Kitas die volle Unterstützung bekommen. So wollen es die Initianten! Zu einer Diskriminierung von inländischen Eltern kann es jedoch nur eine Antwort geben: Nein!

Erich Hasler,
DU Abgeordneter

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung