Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Glocken in Österreich läuten gegen Hunger, Not und Tod

Josef Lampert,Iradug 42, Balzers | 20. Juli 2017

Unüberhörbares Zeichen

Auf Initiative der österreichischen Bischofskonferenz läuten am Freitag, den 28. Juli, um 15 Uhr – der Todesstunde Jesu – alle Kirchenglocken 5 Minuten. Sie sind ein hörbares und unüberhörbares Zeichen der Solidarität mit Menschen und vor allem mit Kindern, die täglich sterben an den Folgen von Mangel-ernährung und Unterernährung. Sie leiden in einigen afrikanischen Ländern unter Dürre und Konflikten. Unter dem Patronat der Caritas wird eine grosse Spendenaktion eingeleitet und eingeläutet. Es geht darum, Kinder und Erwachsene mit Wasser und Grundnahrungsmitteln zu versorgen, aber auch um nachhaltige Hilfe. Gruss, Danke und Kompliment nach Austria!

Josef Lampert,
Iradug 42, Balzers

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung