Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Eine coole Sache

Otto Beck,Bergstrasse 119, Triesenberg | 15. Juli 2017

Anfänglich konnte ich mir nicht viel darunter vorstellen. Nur eine Hängebrücke über ein mir unbekanntes Tobel. Leider waren die ersten Vorstellungen schwach, es gab keine Bilder oder Animation dazu. Nun habe ich das Drohnenvideo und die Animation des Projektes gesehen, ich bin begeistert! Schon regt sich Widerstand, das Referendum wird gestartet. Gegen ein wunderschönes, leichtes Bauwerk, von dem aus grosse Teile unseres kleinen Landes von oben, quasi aus der Vogelschau, bestaunt werden können. Die Jäger fürchten, das Wild sei gestört, wegen einer lautlosen Hängebrücke, 100 Meter über dem Tobel? Andere bemängeln, sie könnten nicht mitreden. Wozu haben wir unsere Gemeindevertretungen gewählt? Kosten von 1,2 Millionen, geteilt durch 11 (Gemeinden), gibt gerade mal 109 000 pro Gemeinde. Viele teurere Bauwerke wurden erstellt ohne unsere direkte Mitsprache und nicht alle sind so schön wie die geplante Brücke. Auch unser ältester Einwohner, der Neid, spielt mit. Wäre die Hängebrücke im Hauptort oder in einer anderen Oberländer Gemeinde geplant, gäbe es fast keinen Widerstand. Was sind wir doch für ein kleingeistiges Volk geworden. Natürlich kann die Brücke nicht von allen begangen werden, aber das kann der 1898 in den Fels gehauene Fürstensteig auch nicht. Den bezahlte damals im Wesentlichen Fürst Johann II. Ich hoffe wir zeigen Grösse und können 2019 zum Jubiläum über die imposante Brücke abseits des Strassenlärms vom Unter- ins Oberland wandern oder umgekehrt.

Otto Beck,
Bergstrasse 119, Triesenberg

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung