Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Keimzelle der Vorurteile

Werner Schädler,Sückastrasse 41, Triesenberg | 15. Juli 2017

«Ehe für alle»

Werter Hans Gassner, wie bitte wurde an den Uranfängen der Menschheit die Ehe als Lebensgemeinschaft von Mann und Frau und somit als Keimzelle der Gesellschaft definiert? Wann waren diese Uranfänge oder anders gefragt, wann lebte der erste Mensch? Konnte dieser gleich sprechen, damit er den Begriff Ehe definieren konnte? Das war ja, wenn man deine Zeilen liest, wohl gleich sein grösstes Problem. Hast du eventuell auch schon etwas von Charles Darwin und seiner Evolutionstheorie gehört oder glaubst du immer noch an das Märchen von Adam und Eva? Hast du wirklich das Gefühl, alle suchen sich ihre sexuelle Orientierung aus? Du hast einfach Glück gehabt, dass du dich zu Frauen hingezogen fühltest, ansonsten hättest du nämlich jahrelang Leute deines Kalibers ertragen müssen. Leute, die behaupten, Homosexualität sei eine Krankheit, Leute, die das Gefühl haben, die Moral gepachtet zu haben, Leute, die hinter vorgehaltener Hand über andere lästern, aber jeden Sonntag brav in die Kirche rennen. Zum Glück werden heute bereits im Kindergarten die Kleinen ihrem Alter entsprechend aufgeklärt. Wir kommst du überhaupt dazu zu behaupten, den Kindern würde dort Anleitung gegeben, die sexuelle Orientierung selbst zu wählen? Das ist Verleumdung, werter Hans. Und wenn schon, dann ist Verleumdung ein Frevel. Glaubst du wirklich auch, Frau Merkel sei in erster Linie Pastorentochter und das Amt als Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland hat sie diesem Umstand anzupassen? Solch kranke Behauptungen, wie liberale Vertreter der katholischen Kirche hätten sie zum Schritt gedrängt, über die Homo-Ehe abzustimmen, sind abstrus, lächerlich und verleumderisch. Ein weiterer Frevel deinerseits. Solche Ansichten sind eine Keimzelle der Vorurteile und des Hasses. Nützen werden diese Zeilen zwar nichts, aber mir ist einfach wohler, wenn so unsinnige Leserbriefe wie dein geistiger Erguss «Keimzelle der Gesellschaft» nicht unbeantwortet bleiben.

Werner Schädler,
Sückastrasse 41, Triesenberg

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung