Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Knapp 1100 Unterschriften

Walter Bargetze,Poska 20, Triesen | 5. Juli 2016

Regenwassergebühr

Es scheint, dass in den Augen des Triesner Vorstehers und der sechs Triesner Gemeinderäte knapp 1100 Stimmbürger nur Hampelmänner sind. Der Landtagsabgeordnete Harry Quaderer verglich auf Radio L Triesen mit der EU: Die Bürger sind nichts mehr wert. Genauso behandeln der Triesner Vorsteher und sechs Triesner Gemeinderäte uns Bürger. Mich würde es nicht wundern, wenn die beiden VU-Gemeinderäte von der VU austreten, wie damals Harry Quaderer und Jürgen Beck. Seither führen sie ihre wertvolle Arbeit als Unabhängige weiter und setzen sich für die Interessen der Bürger ein. Drei aktuelle Triesner Gemeinderäte setzen sich für die Anliegen und Interessen der Bürger ein. Wenn sich diese drei in den Gemeinderat aufstellen lassen und 1100 Bürger für sie stimmen, sind sie wieder im Gemeinderat – nicht mehr als Vertreter der VU, sondern als Vertreter der DU. Die Bürger sind nun aufgefordert, diese Volksvertreter zu unterstützen. Es wird wohl noch viel Wasser den Rhein runterfliessen, bis die Triesner Grossparteien verstehen, dass es ohne Bürger nicht geht – aber es geht ohne euch, das haben bereits viele Bürger verstanden.

Walter Bargetze,
Poska 20, Triesen

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung