Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Leserbrief

Hängebrücke

Ruth Schöb,Auring 57, Vaduz | 13. Juli 2017

Ich denke, die Zeiten der Denkmäler, Zeichen der eigenen Selbstinszenierung und «Grösse» müssten endgültig vorbei sein. Selbst wenn oder erst recht, weil die Kulturministerin dieses «300 Jahre Jubiliäumswerk» als bleibenden Wert für unsere Kinder und Kindeskinder propagiert und sogar im Vergleich mit dem Eiffelturm sieht? Ich frage mich, warum man Ober- und Unterland verbinden muss; sie waren, sind nicht getrennt. Wir sind ein Land, im Moment ohne Naturkatastrophen, ohne Not; ausser derjenigen, die der Öffentlichkeit verborgen bleibt.
Ein reiches Land, das sich mit diesem Jubiläum sozial, naturbezogen, sinnvoll profilieren könnte, die Staatskassen sind übervoll, aber nicht alle Unterländer und Oberländer schwimmen im Geld, auch da sind wir verbunden. Ich bin überzeugt, dass genügend wertvolle, kreative Ideen im ganzen Land vorhanden sind, um dieses Jubiläum gemeinsam zu feiern und zu gestalten. Es ist ein Land, innovativ, ein Erfolgsmodell, ein Land mit herzlichen Liechtensteinern. Wir hätten jetzt die Chance, uns gemeinsam human zu profilieren und zu leuchten wie der «Tour d eiffel».

Ruth Schöb,
Auring 57, Vaduz

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Volksblatt Werbung