Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
LESER
BRIEFE
LESER
BRIEFE

Leserbriefe

Hinweis
Da auch unsere Rubrik «Leserbriefe» einer Planung bedarf, bitten wir unsere Leser, sich möglichst kurz zu halten und als Limite eine maximale Anzahl von 2500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) zu respektieren. Die Redaktion behält es sich vor, zu lange Leserbriefe abzulehnen. Ebenfalls abgelehnt werden Leserbriefe mit ehrverletzendem Inhalt. Überdies bitten wir, uns die Leserbriefe bis spätestens 16 Uhr zukommen zu lassen.

Erfassen

Leserbrief schreiben
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter

Kontakt

Fragen?
Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

T +423 237 51 51

Liebe Wählerinnen und Wähler,
für Ihr mir entgegengebrachtes Vertrauen möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Giovanna Gould, parteilose Bürgermeisterkandidatin, «Vaduz ohne Grenzen»

Mehr »
Giovanna Gould, parteilose Bür­germei­sterkandidatin, «Vaduz ohne Grenzen»
18.04.2019

Gemäss dem Schweizer Casino- Verband ist in der Schweiz die Anzahl Casinos von den Behörden auf 21 limitiert.


Robert Allgäuer, Schalunstrasse 17, Vaduz

Mehr »
Robert Allgäuer, Schalun­strasse 17, Vaduz
18.04.2019

Die aktuellen Medienberichte drehen sich um die Gemeinderatswahlen und das ausgezeichnete Abschneiden der Frauen. Und das ist auch gut so. In ihrem Interview mit Wilfried Marxer vom Liechtenstein Institut stellt Daniela Fritz, Redaktorin des «Liechtensteiner Volksblatts», folgende Frage: «Quoten dürften es damit noch schwerer haben – selbst Hoi Quote sieht von einer solchen Massnahme ab

Mehr »
Verein Hoi Quote
18.04.2019
Leserbrief

Dankeschön!

Herzlichen Dank an alle Wählerinnen und Wähler im Land Liechtenstein für die Teilnahme an den Gemeindewahlen. Den gewählten Mandataren der verschiedenen Parteien gratulieren wir zu ihrer Wahl und wünschen ihnen für die kommenden vier Jahre gutes Gelingen. Bei den Nichtgewählten bedanken wir uns für ihr Engagement und hoffen, dass sie sich weiterhin politisch engagieren

Mehr »
Thomas Rehak, Präsident der Demokraten pro Liechten­stein (DpL)
18.04.2019

Liechtensteinerinnen und Liechtensteiner sind mehrheitlich in der Ausübung eines politischen Mandates vornehmlich nebenberuflich tätig. Wer sich für ein politisches Engagement entscheidet, ist deshalb aus meiner Sicht einer Mehrfachbelastung ausgesetzt. Zudem sind politische Mandate mit einer beruflichen Karriere wesentlich leichter vereinbar

Mehr »
Alexandra Marion Schädler, Gewerbeweg 3, Vaduz
18.04.2019

In seinem Leserbrief vom 15. April «Volksblatt» (Seite 10) scheint Fabian Nägele der Indoktrination zu unterliegen, abweichende Meinungen verbieten oder zensieren zu wollen. Niemand bestreitet den Klimawandel, dies wäre Unsinn, denn das Klima hat sich im Lauf der Geschichte immer schon geändert. Hoch bestritten aber ist das politische Instrumentarium, nämlich die rot-grüne Klimadiktatur

Mehr »
Tarik Hoch, Grü­schaweg 11, Triesenberg
18.04.2019
Leserbrief

Die «Greta-Falle»

Da preist ein gewisser Werner Schädler vom Steg in seinem Leserbrief vom 17. April die glorreichen Errungenschaften der 68er-Bewegung und meint, Leserbriefschreiber, die sich mit dem menschengemachten Klimawandel kritisch auseinandersetzen, mit dem Totschlagargument «Ein Fass Nuklearabfall im eigenen Keller zu lagern» räsonieren zu müssen. Und er rät den Jungen der «Klima-Greta-Jugend»

Mehr »
Jo Schädler, Eschner­strasse 64, Bendern
18.04.2019

Die Ortsgruppe Eschen-Nendeln der FBP möchte allen Wählerinnen und Wählern für die hohe Wahlbeteiligung insbesondere beim zweiten Wahlgang danken. Zudem möchten wir uns für das gute Abschneiden und das grosse Vertrauen in die neu gewählten FBP-Mandatare im Vorsteheramt und im Gemeinderat bedanken

Mehr »
FBP-Orts­gruppe Eschen-Nendeln
17.04.2019

Am Sonntag, den 14. April, hat die SRF-Satiresendung «Deville» zum 300-Jahr-Jubiläum eine Ausgabe über Liechtenstein ausgestrahlt. Dabei präsentierte sich der Schweizer Kabarettist Gabriel Vetter in einer Pfadfinderuniform und rief dazu auf, den Fürsten zu stürzen. Wir respektieren Satire, möchten aber klarstellen: Die Produzenten haben die Uniform nicht von offiziellen Repräsentanten erhalten

Mehr »
Pfadfinder und Pfadfinderin­nen Liechten­steins
17.04.2019
Leserbrief

Herz­lichen Dank!

Geschätzte Einwohnerinnen und Einwohner.
Die geschichtsträchtigen Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen 2019 sind bereits Vergangenheit. Im Namen der FBP-Ortsgruppe Vaduz danken wir allen Wählerinnen und Wählern, die unseren Bürgermeisterkandidaten Manfred Bischof und unser Kandidatenteam unterstützt haben, ganz herzlich. Obwohl wir zwei Gemeinderatsmandate abgeben mussten

Mehr »
FBP-Orts­gruppe Vaduz, Michael Konrad, Obman­nDaniel Ospelt, künftiger...
17.04.2019

Werter Udo Meesters,
hast du das Gefühl, sich um unser Klima zu sorgen und gleichzeitig auf die Natur zu achten würde sich ausschliessen? Das suggerierst du nämlich in deinem letzten Leserbrief «Aufruf an die Klima-Greta-Jugend». Ich freue mich, dass es eine Greta gibt. Mir ist es egal, ob sie nun bekannt wurde, weil sie von der Presse hochgejubelt wurde, oder nicht

Mehr »
Werner Schädler, Sücka­strasse 41, Triesenberg
17.04.2019

Das gemeinsame Warten im Restaurant Adler am vergangenen zweiten Wahlsonntag hat sich doppelt gelohnt. Wie eine Liechtensteiner Tageszeitung treffend bemerkte

Mehr »
Der Vor­stand der Freien Liste
17.04.2019
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung