Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
LESER
BRIEFE
LESER
BRIEFE

Leserbriefe

Hinweis
Da auch unsere Rubrik «Leserbriefe» einer Planung bedarf, bitten wir unsere Leser, sich möglichst kurz zu halten und als Limite eine maximale Anzahl von 2500 Zeichen (inkl. Leerzeichen) zu respektieren. Die Redaktion behält es sich vor, zu lange Leserbriefe abzulehnen. Ebenfalls abgelehnt werden Leserbriefe mit ehrverletzendem Inhalt. Überdies bitten wir, uns die Leserbriefe bis spätestens 16 Uhr zukommen zu lassen.

Erfassen

Leserbrief schreiben
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter

Kontakt

Fragen?
Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne persönlich weiter.

T +423 237 51 51

Es wurde noch vergessen, zu erwähnen, dass der von Herrn Eidenbenz zitierte Kreator des WissenschafftPlus-Humbugs (Stefan Lanka) im Jahre 2015 das «Goldene Brett» für den erstaunlichsten pseudowissenschaftlichen Unfug des Jahres verliehen bekommen hat. Dieses Brett wird Herr Lanka nun sicher auch als Schutz vor COVID-19 verwenden. Als Abstandsmesser, oder

Mehr »
Andy Kantor, Im Rösle 12, Schaan
09.04.2020

Der Landtagspräsident Frick hat im Leserbrief vom 6. April 2020 den Bürger und ehemaligen Landtagsabgeordneten Paul Vogt der Selbstdarstellung bezichtigt, ihn sogar indirekt als Spaltpilz bezeichnet. Für einen Parlamentspräsidenten ein höchst fragwürdiges Vorgehen, das ein bezeichnendes Licht auf dessen Selbstverständnis wirft

Mehr »
German Eberle, Boda­strasse 64 Bleika, Triesenberg
09.04.2020

Zum monströsen Leserbrief von Niggi Eidenbenz (in der Mittwochsausgabe, Anmerkung der Redaktion) hier ein Zitat aus dem von ihm erwähnten Urteil des Oberlandesgerichts Stuttgart vom 16. 2. 2016 (dortige Randziffer 114; Link: https://openjur.de/u/892340.html): «Die Beweiswürdigung des Landgerichts dahingehend, dass aufgrund des eingeholten Sachverständigengutachtens bewiesen sei

Mehr »
Hilmar Hoch, Am Bach 16, Triesen
09.04.2020

Oder: Reden, wie einem der Schnabel gewachsen ist? Anlässlich der Lesung zur Doppelten Staatsbürgerschaft forderte der Abgeordnete Erich Hasler von der Neuen Fraktion (DpL) verschärfte Voraussetzungen für Einbürgerungen. Für die gesellschaftliche Integration sei das Sprachniveau in der deutschen Sprache vom Niveau B1 auf B2 zu erhöhen

Mehr »
Die Unabhängigen für Liechten­stein (DU)
09.04.2020

Jemand ass eine Fledermaus in Wuhan, China, und erkrankte, vielleicht ging es bei ihm nur um einen Schnupfen, den er kaum ernst nahm, weil solchen niemand im Winter für wundersam hält. So unscheinbar fing die Coronapandemie an. Die Fachärzte bemerkten zunächst in den Kliniken nichts. Erkältungen, die bei älteren oder chronisch kranken Patienten zu Pneumonien mit Todesfolgen führen

Mehr »
Víctor Arévalo Menchaca, Univ. Prof. Dr. iur., Auring 56, Vaduz
09.04.2020

Frühlingshafte Temperaturen und Sonnenschein pur,
Wo bleiben unsere wöchentlichen Wanderungen nur?
Auch die Bergtouren fehlen dem einen und andern.
Die Regierung empfiehlt, nicht gehen zu wandern!
Die Kinder vermissen Klettern, Abenteuer und Trainings.
und sogar die Schule – neuerdings.
Haltet euch fit und improvisiert.
Die Zeit danach kommt garantiert

Mehr »
* Telefon­num­mer: 232 98 12.
09.04.2020

SCHAAN Aufgrund der aktuellen Krisensituation hat die Liechtensteinische Post AG postalische Dienstleistungen eingeschränkt (das «Volksblatt» berichtete). Die Frühzustellung der Landeszeitungen ist aktuell davon nicht betroffen – Abonnenten, die das «Volksblatt» via Frühzustellung erhalten, müssen also nichts unternehmen. Allerdings wird die Zustellung der Briefpost seit Dienstag, dem 17. März

Mehr »
09.04.2020

... dass der Landtagspräsident auf kritische Wortmeldungen aus dem Volk mit verunglimpfenden Begriffen («Selbstdarsteller», «Spaltpilz») reagiert. (Siehe Leserbrief vom 6. April 2020 in «Volksblatt» und «Vaterland».)

Mehr »
Rupert Quaderer, Fürst-Johan­nes-Strasse 26, Schaan
08.04.2020

«Im fünfjährigen Masern-Virus-Prozess bestätigte der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am 1. Dezember 2016 das sensationelle Urteil des Oberlandesgerichtes Stuttgart vom 16. Februar 2016. Ab 1. Dezember 2016 ist in Deutschland höchstrichterliche Rechtsprechnung, dass alle Behauptungen zur Ansteckung von Masern, zu Masern-Impfungen und zum Masern-virus keine wissenschaftliche Grundlage haben

Mehr »
Niggi Eidenbenz, Meierhof­strasse 18, Triesen
08.04.2020
Leserbrief

Miar sin ned aso

Kaum ist die Fasnacht überstanden,
kommt die Erkenntnis: gähnende Leere im Kühlschrank vorhanden.
Mit Vater und Mutter zum Einkaufen soll es gehen,
was da abgeht, habe ich noch nie gesehen.
Der Parkplatz ist so voll wie noch nie,
«Dia kon halt alli gi z’Mittag ässa» – so meine Theorie.
Kaum betrete ich aber den Laden,
geht mein ganzer Optimismus baden

Mehr »
Margot Kranz, Baumgasse 17, Eschen
08.04.2020
Leserbrief

Na also, geht doch

Oder wie Helmut Schmidt einst sagte, «In der Krise beweist sich der Charakter». Nun, was ist das, so ein «Charakter»? Täglich sterben weltweit 15 000 Kinder an Hunger, womit der menschliche Charakter jedoch keine Mühe zu haben scheint. Und wer in diesem Zusammenhang gar noch mit der geplanten Kletterhalle daherkommt, oder damit, dass der FC Vaduz Kurzarbeit anmelden muss

Mehr »
Jo Schädler, Eschner­strasse 64, Bendern
08.04.2020
Leserbrief

Lieber Paul Vogt

Ich wiederhole es gerne, auch für dich: Dies ist nicht die Zeit der Selbstdarsteller! Die Zusammenarbeit im Landtagspräsidium, im Landtag und zwischen Landtag und Regierung ist derzeit beinahe historisch gut. In diesen Zeiten der Gefahr stehen wir zusammen. Zur Klarstellung: Entscheide, wie gekürzte Beratung von Traktanden werden nicht durch mich, sondern durch das Präsidium getroffen

Mehr »
Albert Frick, Landtagspräsident
06.04.2020
Volksblatt Werbung