Leserbrief

Ist Adoption problematisch?

Katrin Hasler,Hohlstrasse 508, Zürich | 16. August 2017

«Unnatürlich?»

Lieber Hans Gassner, Sie wünschen sich, dass sich mehr Leute zum Thema Adoption durch Homosexuelle melden. Gerne komme ich Ihrer Aufforderung nach. Allerdings denke ich nicht, dass man dem Erbprinzen den Rücken stärken muss, sondern vielmehr der LGBT-Gemeinschaft, die für Akzeptanz und gleiche Rechte kämpft. Ich weise Sie gerne darauf hin, dass die meisten Adoptiveltern keine Kinder auf natürlichem Weg bekommen können. Muss man Adoption demnach ganz verbieten, weil sie in Ihren Augen unnatürlich ist? Übrigens ist es so, dass gemäss Sicherheitsbericht der deutschen Bundesregierung die Täter in Kindsmissbrauchsfällen zu rund 95 Prozent aus dem heterosexuellen nahen Lebensumfeld der Kinder stammen – also keine Schwulen oder Lesben. Suchen Sie den Feind nicht am falschen Ort?

Katrin Hasler,
Hohlstrasse 508, Zürich

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.