Leserbrief

Anmerkung zu den Beiträgen...

Steinegerta 4, Schaan | 27. Januar 2016

Leserbriefzensur

... unserer fleissigen Leserbriefschreiber, die Frau Quaderer so massiv kritisieren. Mit Ihren Ausführungen hat sie vollkommen Recht! Unbestritten ist zudem das Recht auf freie Meinungsäusserung, dass jedoch je nach dem Auslegungssache ist. Nur zu schreiben, damit etwas geschrieben ist? Manchmal beschleicht einen das Gefühl: «Von nichts eine Ahnung, aber zu allem eine Meinung.» Soll das die Kultur von Leserbriefen sein? Oder dient es den jeweiligen Personen nur zur reinen Selbstdarstellung und um zu zeigen, wie und in welchem Umfang man der deutschen Grammatik/Rhetorik mächtig ist? Selbstverständlich kann man diese Beiträge «überlesen», aber, und so bleibt zu hoffen, dass sich die Redaktionen der Landeszeitungen die eingereichten Beiträge zukünftig besser ansehen. Und eines sei den Damen und Herren mit auf den Weg gegeben: «Der unzufriedene Mensch findet keinen bequemen Stuhl.» (Benjamin Franklin)
Stefan Liebigt,

Steinegerta 4, Schaan

Teile diesen Leserbrief mit deinen Freunden

Leserbrief schreiben

Wie denken Sie darüber?
Titel
Text 0 / 2500 Zeichen
Weiter
Liechtensteiner Volksblatt AG
© 2018, Alle Rechte vorbehalten.