Volksblatt Werbung
DANK
SAGUNGEN

Kontakt

Danksagung aufgeben
Sie möchten sich nach dem Tod eines geliebten Menschen für die Anteilnahme bedanken? Dann melden Sie sich bei uns und geben Sie eine Danksagung in unserer Print- und Onlineausgabe auf.

Inseratedienst

T +423 237 51 51
F +423 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li

Am Wochenende bitte an:
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Wechseln zu
Todesanzeigen
Danksagung

Maria Schöb-Büchel

13. Oktober 2015

Eine Mutter liebt ohne viel Worte – eine Mutter hilft ohne viel Worte – eine Mutter versteht ohne viel Worte – eine Mutter geht ohne viel Worte … ... und hinterlässt eine Leere, die in Worten keiner auszudrücken vermag.

Maria Schöb-Büchel

27. Mai 1919 – 17. September 2015

entgegengebracht wurde. Wir danken allen für die liebevollen Zeichen der Anteilnahme. DANKE ... für die tröstenden Worte, jeden lieben Händedruck für die schönen Kränze und Blumen für die Spenden an den Verein Schönstätter Marienschwestern, Quarten und an andere Institutionen für die heiligen Messen und jedes stille Gebet für die Teilnahme am Rosenkranzgebet für die Begleitung zur letzten Ruhestätte für den schön gestalteten Trauergottesdienst für die liebevolle Betreuung im Alterswohnheim Möösli.

Gams, im Oktober 2015Die Trauerfamilien

Volksblatt Werbung