DANK
SAGUNGEN

Kontakt

Danksagung aufgeben
Sie möchten sich nach dem Tod eines geliebten Menschen für die Anteilnahme bedanken? Dann melden Sie sich bei uns und geben Sie eine Danksagung in unserer Print- und Onlineausgabe auf.

Inseratedienst

T +423 237 51 51
F +423 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li

Am Wochenende bitte an:
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Wechseln zu
Todesanzeigen
Danksagung

Horst Steinhäusl 13. November 1959 – 2. Februar 2014

15. März 2014

Und immer sind da Spuren Deines Lebens. Gedanken, Bilder, Augenblicke und Gefühle, die uns immer an Dich erinnern werden.

Horst Steinhäusl 13. November 1959 – 2. Februar 2014

Es ist sehr schwer einen geliebten Menschen zu verlieren, aber es ist tröstend zu erfahren, wie viel Liebe, Freundschaft und Achtung ihm entgegengebracht wurde.

Danke allen, die sich mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme in so vielfältiger Weise zum Ausdruck brachten. Wir bedanken uns auch bei allen, die ihn auf seinem letzten Weg begleitet haben. Besonders möchten wir uns bedanken bei

• den Verwandten, Freunden und Bekannten, die Horst auch während seiner Krankheit nie vergessen haben. Die Besuche, Telefonate und positiven Gedanken haben ihm sehr viel bedeutet.

• Dr. Markus Gassner und seinem Team für die aussergewöhnliche ärztliche Betreuung sowie dem Muskelzentrum / ALS Clinic St. Gallen für die Begleitung. • den Physiotherapeutinnen Yvonne Odoni für die aufopfernde Hilfe als gute Freundin und Laila Eggenberger für die liebevolle Betreuung. • Christina und Christoph Zeller für die enorme Unterstützung während seiner Zeit bei der Firma Ivoclar-Vivadent in Schaan und auch in der Zeit danach. • der Stiftung Liachtbleck für die finanzielle Unterstützung. • allen für die zahlreichen und grosszügigen Spenden und Blumen.

In stiller Trauer Manuela Steinhäusl mit Familie Vaduz, März 2014