DANK
SAGUNGEN

Kontakt

Danksagung aufgeben
Sie möchten sich nach dem Tod eines geliebten Menschen für die Anteilnahme bedanken? Dann melden Sie sich bei uns und geben Sie eine Danksagung in unserer Print- und Onlineausgabe auf.

Inseratedienst

T +423 237 51 51
F +423 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li

Am Wochenende bitte an:
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Wechseln zu
Todesanzeigen
Danksagung

Ruth Jehle-Frick

6. März 2014

Es ist sehr schmerzlich, sich von einem geliebten Menschen verabschieden zu müssen, aber es ist gut zu wissen, in diesen schweren Stunden nicht allein zu sein. Aufrichtig und von ganzem Herzen danken wir allen, die unserer herzensguten Mama, Schwiegermama, Ahna, Schwester, Schwägerin, Tante, Cousine und Gotta

Ruth Jehle-Frick

1. April 1936 – 27. Dezember 2013

im Leben Zuneigung, Freundschaft und Wertschätzung schenkten. Wir danken für die vielen mündlichen und schriftlichen Worte des Trostes, die grosszügigen Spenden, die gestifteten hl. Messen sowie Blumenspenden. Unser besonderer Dank gilt: – den Ärzten und dem Pflegepersonal des Kantonsspitales Chur für die medizinische und menschliche Betreuung. – Herrn Pfarrer Franz Näscher und Herrn Kaplan Pius Rüegg für die würdevolle Gestaltung des Trauergottesdienstes. Danke all jenen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre aufrichtige Anteilnahme und ihr tief empfundenes Mitgefühl auf vielerlei Weise zum Ausdruck brachten. Wir danken allen, die unsere Ruth in liebevoller Erinnerung behalten und auch künftig in ihre Gebete einschliessen werden.

Vaduz, Balzers, Wangs, Prangins, im März 2014Die Trauerfamilien

Ich bin ich. Sie sind Sie. Was wir füreinander waren, sind wir immer noch. Gebt mir den Namen, den ihr mir immer gegeben habt. Spricht über mich, wie ihr es immer gemacht habt.