Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Datenklau

Die Affäre Kieber hat 2008 Liechtenstein erschüttert. Spätestens von diesem Zeitpunkt an ist das Thema Datenklau in Liechtenstein omnipräsent. "Volksblatt" und "volksblatt.li" berichten über alte und neue Geschichten in Zusammenhang mit der Entwendung von Kundendaten.

Volksblatt Werbung
Leben
Mittwoch - 2. September 2009 | 23:00

Daten­klauer Kieber bleibt verschollen

VADUZ - Obwohl nach Heinrich Kieber bereits seit März 2008 mit interna­tionalem Haft­befehl und per Steckbrief gefahndet wird, bleibt der mittlerweile 44-jährige einstige LGT-Mitarbeiter wie vom Erdboden ver­schwunden.

Wirtschaft
Donnerstag - 4. Juni 2009 | 12:05

"Der Finanzplatz ist stabil"

VADUZ - Trotz Krise, Datendieb­stahl und Steuerdiskussion zeichnet sich der Finanzplatz Liechten­stein durch eine hohe Stabilität aus, teilt die heimi­sche Finanzmarktaufsicht mit. Die Finanzin­termediäre hätten sich dem schwierigen Umfeld auf den interna­tionalen Märkten jedoch nicht entziehen können.

Leben
Montag - 25. Mai 2009 | 23:22

Datendieb Kieber enttarnt?

VADUZ/BERLIN - Heinrich Kieber, mut­mass­licher Datendieb und meist­ge­suchter Liechten­steiner, wurde angeb­lich enttarnt. Das berichtet zumindest die deut­sche Boulevard-Zei­tung "Bild".

Leben
Mittwoch - 22. April 2009 | 16:47

Liechten­stein erhält keine deut­sche Rechtshilfe im Fall Kieber

VADUZ - Liechten­stein erhält nach der Absage aus den USA auch aus Deutschland keine Rechtshilfe im Zusam­menhang mit dem Datendieb­stahl bei der fürst­lichen LGT-Banken­gruppe.

Politik
Mittwoch - 8. April 2009 | 08:41

Liechten­stein erhält keine US-Rechtshilfe

VADUZ - Liechten­stein erhält von den USA keine Rechtshilfe im Zusam­menhang mit dem Datendieb­stahl bei der fürst­lichen LGT-Banken­gruppe.

Politik
Dienstag - 7. April 2009 | 15:45

Rechtshilfeer­suchen Liechten­steins abgelehnt

VADUZ - Liechten­stein stellte im Rahmen der Ermitt­lungen betreffend den Datendieb­stahl bei einer liechten­steini­schen Bank ein Rechtshilfeer­suchen an die Vereinigten Staaten von Amerika. Dieses wurde nun abschlägig beantwortet.

Leben
Dienstag - 24. März 2009 | 12:59

Deutsch-liechten­steini­sche Steueraffäre

VADUZ/BERLIN - Das Für­stentum Liechten­stein muss bei der Fahn­dung nach dem mut­mass­lichen Datendieb und Auslöser der deutsch-liechten­steini­schen Steueraffäre auf die Hilfe Deutschlands verzichten.

Wirtschaft
Dienstag - 17. März 2009 | 11:06

Gewinneinbruch bei der LGT Group

VADUZ - Bei der liechten­steini­sche LGT Group ist 2008 der Gewinn um 36 Prozent auf 163 Mio. Fr. zurück­gegangen. Das von der deut­schen Steueraffäre gezeichnete Vermögens­verwal­tungs­institut der Für­stenfamilie ver­bucht einen Nettogeldabfluss von 1,3 Mrd. Franken.

Wirtschaft
Dienstag - 10. März 2009 | 10:12

Paukenschlag in Liechten­stein

VADUZ - Die LGT Group des Liechten­steiner Für­stenhauses stösst das Treuhand­ge­schäft ab. Sie verkauft ihre von einem Datendieb­stahl betroffene Tochter LGT Treuhand an die Liechten­steiner First Advisory Group (FA). Über den Verkaufspreis wurde Still­schweigen vereinbart.

Leben
Dienstag - 3. März 2009 | 11:17

Kieber im US-Zeugen­schutzprogramm?

VADUZ - Seit Bekanntwerden des Daten­verkaufs an den deut­schen Bundesnachrichtendienst fahndet die Landespolizei nach Heinrich Kieber. Bisher gingen zwar zahlreiche Hin­weise auf den Datendieb ein, die jedoch zu keinen kon­kreten Ergebnissen geführt haben.

Leben
Montag - 15. Dezember 2008 | 17:08

"Steueraffäre" ist Wort des Jahres

VADUZ - «Steueraffäre» ist das Wort des Jahres 2008 in Liechten­stein. Eine sechsköpfige Jury wählte es aus 550 ein­gegangenen Vorschlägen aus, wie das Organisa­tionskomitee am Montag mitteilte.

Wirtschaft
Montag - 10. November 2008 | 16:45

Zehn Verfahren ein­ge­stellt

BOCHUM - Gegen die Zah­lung millionen­schwerer Geldauflagen ist bislang zehn Beschuldigten in der deut­schen Steueraffäre ein Prozess erspart geblieben. Für die Ein­stel­lung der Verfahren müs­sten Auflagen in Höhe von rund sechs Millionen Euro gezahlt werden, sagte der Bochumer Ober­staatsanwalt Bernd Bienios­sek und bestätigte damit einen Bericht des ARD-Magazins «Report Mainz» vom Montag.

Politik
Mittwoch - 27. August 2008 | 14:48

Steueraffäre Liechten­steiner Treu­händer attackieren Regie­rung

VADUZ - Die Liechten­steiner Regie­rung unternimmt nicht genug zur Schaf­fung neuer Rah­men­bedin­gungen für den Finanzplatz des Landes. Diese Kritik übt die Liechten­steiner Treu­händer­vereini­gung.

Leben
Dienstag - 8. Juli 2008 | 15:37

Erster Prozess in Liechten­stein-Steueraffäre beginnt

VADUZ/BOCHUM - In der sogenannten Liechten­stein-Affäre um Steuer­betrug mit Stif­tungsmodellen kommt in Deutschland der erste Ange­klagte vor Gericht. Der geständige Ange­klagte soll zwi­schen 2001 und 2006 11 Mio. Euro in Stif­tungen angelegt und die Erträge nicht ver­steuert haben.

Politik
Sonntag - 30. März 2008 | 17:21

Details in "Kieber"-Affäre gefordert

VADUZ/DÜSSELDORF - In der Steueraffäre hat die Staatsanwalt­schaft in Vaduz ein Rechtshilfeer­suchen an die General­staatsanwalt­schaft in Hamm gestellt. Die Behörde soll den Namen und den Aufenthaltsort des Informanten nennen, der Datensätze von deut­schen Steuersündern an den Bundesnachrichtendienst verkauft hat.

Politik
Mittwoch - 19. März 2008 | 13:17

Bislang rund 150 Steuerbeichten

BOCHUM/VADUZ - Mit ihrem Vor­gehen in der Steueraffäre hat die Staatsanwalt­schaft Bochum bislang 150 Selb­stanzeigen ausgelöst. Darüber hinaus seien Abschlags­zah­lungen von mehr als 30 Millionen Euro ein­gegangen. Weitere Zah­lungen in Millionenhöhe seien angekündigt.

Wirtschaft
Mittwoch - 19. März 2008 | 11:36

Steueraffäre erreicht Schweiz

STUTTGART/BERN/VADUZ - Die Steueraffäre weitet sich mög­licher­weise auf die Schweiz aus. Ein Unbekannter hat den Behörden von Baden-Württemberg Daten über 30 000 Konten deut­scher Bank­kunden in der Schweiz zum Kauf angeboten.

Leben
Mittwoch - 12. März 2008 | 09:18

Liechten­stein verwei­gert Deutschland Kunst-Leih­gaben

VADUZ/MÜNCHEN - Aus Ärger über die Vorwürfe wegen der Steueraffäre hat das Für­stenhaus Liechten­stein eine in München geplante Aus­stel­lung mit Stücken aus seiner Samm­lung abgesagt. Das Für­stenhaus teilte am Dien­stag in Vaduz mit, es habe die vom 25. Mai bis 21. September geplante Aus­stel­lung «Wiener Malerei des Biedermeier aus den Samm­lungen des Für­sten von und zu Liechten­stein» in der Neuen Pinakothek München abgesagt.

Wirtschaft
Mittwoch - 27. Februar 2008 | 10:02

Steueraffäre Steuerskandal greift auf weitere Staaten über

VADUZ/BOCHUM/WASHINGTON - Die Affäre um Steuerhinterziehung in Liechten­stein greift auf immer mehr Staaten über. Nach schwedi­schen Regie­rungsan­gaben sind Bürger in ingesamt zehn Ländern in den Skandal verwickelt.

Wirtschaft
Mittwoch - 27. Februar 2008 | 10:00

Auch Australien fahndet nach Liechten­stein-Steuersündern

VADUZ/SYDNEY - Die australi­schen Steuer­behörden haben im Zuge der Liechten­steiner Steueraffäre Häuser von mut­mass­lichen Steuersündern durch­sucht.

Wirtschaft
Montag - 25. Februar 2008 | 08:44

LGT ver­klagt bereits verurteilten Datendieb

VADUZ - Die LGT Group, die Bank des Liechten­steiner Für­stenhauses, ver­klagt wegen der Datensätze, die dem deut­schen Bundesnachrichtendienst (BND) zugespielt worden sind, den bereits verurteilten Datendieb. Sie veröffent­lichte am Sonntag Details zu den Datensätzen und nahm die betroffenen Kunden weit­gehend in Schutz.

Leben
Freitag - 15. Februar 2008 | 08:59

Ex-Intendant von «Radio Liechten­stein» kein Dieb

VADUZ - Der ehemalige Intendant von «Radio Liechten­stein», der Schweizer Journalist Mario Aldrovandi, ist kein Dieb. Das Liechten­steiner Land­gericht sprach den 52-Jährigen vom Vorwurf des Datendieb­stahls frei.

Mittwoch - 8. August 2012 | 00:00

Riskante Europareisen für Bankan­ge­stellte

Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=Katasterplan.JPG&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=IMG_8692.JPG&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=IMG_4004_636287950523633180.JPG&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=20170329_183811_636281252207914899.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=tippende_Hände.htm.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,http://www.kleininserate.li/services/getImage.aspx?datei=636279769945573320.jpg&w=300&h=180&mode=big&resize=centermiddle,
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Liechtensteiner Volksblatt AG
Im alten Riet 103
FL-9494 Schaan
T +423 / 237 51 51
verlag [at] volksblatt [dot] li
Inserate
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
inserate [at] volksblatt [dot] li
Redaktionssekretariat
T +423 / 237 51 51
F +423 / 237 51 66
redaktion [at] volksblatt [dot] li
Abonnementendienst
T +423 / 237 51 41
abo [at] volksblatt [dot] li
Sportredaktion
T +423 / 237 51 40
sport [at] volksblatt [dot] li
© Liechtensteiner Volksblatt AG 2012, Alle Rechte vorbehalten.
Es gibt neue Nachrichten auf volksblatt.li
Aktualisieren Sie die Seite um die Neuigkeiten zu sehen. Seite jetzt aktualisieren