Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der Lockdown hat die Waldspaziergewohnheiten der Schweizer Bevölkerung durcheinandergebracht: Wer früher oft in den Wald ging, mied den Forst nun oft, während Gelegenheits- zu Gewohnheitstätern mutierten. (Grafik WSL)
Vermischtes
Schweiz|03.06.2020

Umkehrung der Gewohnheiten bei Waldspaziergängen während Lockdown

BIRMENSDORF ZH - Der Lockdown wegen der Coronakrise hat die Spazier-Gewohnheiten der Bevölkerung massgeblich beeinflusst: Wer normalerweise viel in den Wald ging, reduzierte nun die Besuche, dafür fand der Forst viele neue Freunde.

Der Lockdown hat die Waldspaziergewohnheiten der Schweizer Bevölkerung durcheinandergebracht: Wer früher oft in den Wald ging, mied den Forst nun oft, während Gelegenheits- zu Gewohnheitstätern mutierten. (Grafik WSL)
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 18:40
WMO: Globaler Temperaturanstieg um 1,5 Grad schon in Reichweite
Volksblatt Werbung