Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Der schiefstehende Drehbohrer drohte von den SBB-Gleisen auf das Mehrfamilienhaus (rechts) zu fallen.
Vermischtes
Schweiz|13.08.2019

Bohrgerät droht zu kippen - Haus evakuiert

OBERWIL BEI ZUG - Ein rund 40 Tonnen schweres Drehbohrgerät ist am Dienstagnachmittag auf einer SBB-Baustelle in Oberwil bei Zug auf die Seite gekippt. Weil es drohte, auf ein Mehrfamilienhaus zu fallen, räumte die Polizei das Haus.

Der schiefstehende Drehbohrer drohte von den SBB-Gleisen auf das Mehrfamilienhaus (rechts) zu fallen.
Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 15:55
Mit der Badewanne die Schneepiste hinab

BERN - Zum achten Mal traf sich am Samstag in Stoos SZ eine bunte Schaar zum Badewannen-Rennen. Mindestens in Dreierteams und verkleidet bretterten die Wagemutigen in zwei Läufen die Piste herunter. Prämiert wurden die schnellsten und jene mit den besten Kostümierungen. Das Badewannen-Rennen ist mittlerweile weit über die Region hinaus bekannt.

Volksblatt Werbung