Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Gut gesichert arbeiten die Permasense-Projektbeteiligten am Sensornetzwerk vor Ort, wenn es neue Sensoren zu installieren oder alte zu warten gilt. Die Daten gelangen per Funk und Internet ans Rechenzentrum der ETH Zürich.
Vermischtes
Schweiz|13.08.2019

Zehn Jahre Daten vom eisigen Felshang

ZÜRICH - Die Temperatur im Permafrost der Alpen steigt mit dem Klimawandel. Mit Eis verkitteter Fels gerät in Bewegung. Am Hörnligrat des Matterhorns erfassen Forschende seit zehn Jahren ununterbrochen Daten und können damit das Risiko von Felsstürzen besser vorhersagen.

Gut gesichert arbeiten die Permasense-Projektbeteiligten am Sensornetzwerk vor Ort, wenn es neue Sensoren zu installieren oder alte zu warten gilt. Die Daten gelangen per Funk und Internet ans Rechenzentrum der ETH Zürich.

ZÜRICH - Die Temperatur im Permafrost der Alpen steigt mit dem Klimawandel. Mit Eis verkitteter Fels gerät in Bewegung. Am Hörnligrat des Matterhorns erfassen Forschende seit zehn Jahren ununterbrochen Daten und können damit das Risiko von Felsstürzen besser vorhersagen.

1 / 4
Gut gesichert arbeiten die Permasense-Projekt­beteiligten am Sensornetzwerk vor Ort, wenn es neue Sensoren zu instal­lieren oder alte zu warten gilt. Die Daten gelangen per Funk und Internet a...
Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Schweiz|gestern 15:55
Mit der Badewanne die Schneepiste hinab

BERN - Zum achten Mal traf sich am Samstag in Stoos SZ eine bunte Schaar zum Badewannen-Rennen. Mindestens in Dreierteams und verkleidet bretterten die Wagemutigen in zwei Läufen die Piste herunter. Prämiert wurden die schnellsten und jene mit den besten Kostümierungen. Das Badewannen-Rennen ist mittlerweile weit über die Region hinaus bekannt.

Volksblatt Werbung