Volksblatt Werbung
Die Energie- und Klimapolitik hat aus Sicht von Simonetta Sommaruga Priorität. Die SP-Bundesrätin wurde am Mittwoch zur Bundespräsidentin für das Jahr 2020 gewählt.
Politik
Schweiz|15.12.2019

Bundespräsidentin Sommaruga setzt Fokus auf Energiewende

BERN - Bundesrätin Simonetta Sommaruga will in ihrem Präsidialjahr den Fokus auf die Energiewende legen. Die Schweiz müsse mehr einheimischen Strom erzeugen, anstatt jährlich Milliarden von Franken für "teures Öl und Gas" aus dem Ausland auszugeben.

Die Energie- und Klimapolitik hat aus Sicht von Simonetta Sommaruga Priorität. Die SP-Bundesrätin wurde am Mittwoch zur Bundespräsidentin für das Jahr 2020 gewählt.

BERN - Bundesrätin Simonetta Sommaruga will in ihrem Präsidialjahr den Fokus auf die Energiewende legen. Die Schweiz müsse mehr einheimischen Strom erzeugen, anstatt jährlich Milliarden von Franken für "teures Öl und Gas" aus dem Ausland auszugeben.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 42 Minuten
Kanton Waadt beantragt beim Bund den Wolfsabschuss

LAUSANNE - Nach mehreren bestätigten Angriffen auf Rinder im Waadtländer Jura hat der Kanton Waadt beim Bund einen Wolfsabschuss beantragt. Er ist der Meinung, dass die Bedingungen für den regulären Abschuss von zwei Jungwölfen aus dem Marchairuz-Rudel erfüllt sind.

Volksblatt Werbung