Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Arbeitgeber-Präsident Valentin Vogt glaubt nicht an eine Nullrunde bei den Lohnerhöhungen dieses Jahr - aber "astronomische" Erhöhungen werde es nicht geben. (Archivbild)
Politik
Schweiz|14.08.2022

Arbeitgeber-Präsident: "Keine astronomischen Lohnerhöhungen"

BERN - Arbeitgeber-Präsident Valentin Vogt hält die teils geforderten Erhöhungen bei der nächsten Lohnrunde von fünf bis sechs Prozent für unrealistisch. "Es gibt dieses Jahr sicher keine Nullrunde, aber auch keine astronomischen Lohnerhöhungen."

Arbeitgeber-Präsident Valentin Vogt glaubt nicht an eine Nullrunde bei den Lohnerhöhungen dieses Jahr - aber "astronomische" Erhöhungen werde es nicht geben. (Archivbild)

BERN - Arbeitgeber-Präsident Valentin Vogt hält die teils geforderten Erhöhungen bei der nächsten Lohnrunde von fünf bis sechs Prozent für unrealistisch. "Es gibt dieses Jahr sicher keine Nullrunde, aber auch keine astronomischen Lohnerhöhungen."

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Advertisement

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 19:21
Der Nationalrat in Kürze

BERN - SANKTIONEN I: Im Schweizer Sanktionenrecht gibt es keinen Paradigmenwechsel. Der Nationalrat ist am Donnerstag auf die Linie des Ständerats eingeschwenkt. Er verzichtete auf eine Bestimmung, welche die Verhängung eigenständiger Sanktionen erlaubt hätte. Mit 103 zu 83 Stimmen folgte die grosse Kammer bei der Revision des Embargogesetzes dem Antrag einer knappen Mehrheit ihrer Aussenpolitischen Kommission (APK-N). Das Geschäft ist damit bereit für die Schlussabstimmung.