Volksblatt Werbung
Humanitäre Helferinnen und Helfer wie hier im ukrainischen Kriegsgebiet in Saporischschja arbeiten oft unter Einsatz ihres Lebens. Foto: Andriy Andriyenko/AP/dpa
Politik
Schweiz|12.08.2022

Mehr als 140 humanitäre Helfer 2021 im Einsatz getötet

GENF - Im vergangenen Jahr sind in kriegerischen Konflikten und bei Überfällen mehr als 140 humanitäre Helferinnen und Helfer getötet worden.

Humanitäre Helferinnen und Helfer wie hier im ukrainischen Kriegsgebiet in Saporischschja arbeiten oft unter Einsatz ihres Lebens. Foto: Andriy Andriyenko/AP/dpa

GENF - Im vergangenen Jahr sind in kriegerischen Konflikten und bei Überfällen mehr als 140 humanitäre Helferinnen und Helfer getötet worden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Advertisement

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 19:29
Genf will mit Aktionsplan bis zu 20 Prozent Energie sparen

BERN - Angesichts der drohenden Energieknappheit hat der Kanton Genf einen Aktionsplan ausgearbeitet, mit dem im Winter bis zu 20 Prozent Energie eingespart werden kann. Die erste Massnahmen betreffen die Heizung.

Volksblatt Werbung