Aus der Ukraine geflüchtete Kinder spielen im Hof des Hauses in Gilly (VD), in dem sie untergebracht sind. Insgesamt leben dort drei Familien mit 25 Kindern und fünf Erwachsenen. (Archiv)
Politik
Schweiz|11.08.2022

Schweiz hat 60'000 Personen aus der Ukraine Schutzstatus S erteilt

BERN - Über 60'000 Menschen aus der Ukraine haben bislang in der Schweiz den Schutzstatus S erhalten. Sie können mindestens ein Jahr in der Schweiz bleiben. Dieser Status wird seit seiner Einführung nach den Jugoslawien-Kriegen in den 1990er Jahren zum ersten Mal angewendet.

Aus der Ukraine geflüchtete Kinder spielen im Hof des Hauses in Gilly (VD), in dem sie untergebracht sind. Insgesamt leben dort drei Familien mit 25 Kindern und fünf Erwachsenen. (Archiv)

BERN - Über 60'000 Menschen aus der Ukraine haben bislang in der Schweiz den Schutzstatus S erhalten. Sie können mindestens ein Jahr in der Schweiz bleiben. Dieser Status wird seit seiner Einführung nach den Jugoslawien-Kriegen in den 1990er Jahren zum ersten Mal angewendet.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Advertisement

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|gestern 19:21
Der Nationalrat in Kürze

BERN - SANKTIONEN I: Im Schweizer Sanktionenrecht gibt es keinen Paradigmenwechsel. Der Nationalrat ist am Donnerstag auf die Linie des Ständerats eingeschwenkt. Er verzichtete auf eine Bestimmung, welche die Verhängung eigenständiger Sanktionen erlaubt hätte. Mit 103 zu 83 Stimmen folgte die grosse Kammer bei der Revision des Embargogesetzes dem Antrag einer knappen Mehrheit ihrer Aussenpolitischen Kommission (APK-N). Das Geschäft ist damit bereit für die Schlussabstimmung.