Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die Bündner Kantonsregierung musste wegen der Coronapandemie bereits tief in die Tasche greifen. (Symbolfoto: Shutterstock)
Coronavirus
Region|01.10.2020 (Aktualisiert am 01.10.20 11:43)

Graubünden zahlte bislang 200 Millionen an Entschädigungen aus

CHUR - Im Kanton Graubünden sind seit Ausbruch des Coronavirus etwas mehr als 200 Millionen an Kurzarbeits- und Erwerbsersatzentschädigung ausbezahlt worden. Davon profitierten Unternehmen und Selbstständigerwerbende.

Die Bündner Kantonsregierung musste wegen der Coronapandemie bereits tief in die Tasche greifen. (Symbolfoto: Shutterstock)

CHUR - Im Kanton Graubünden sind seit Ausbruch des Coronavirus etwas mehr als 200 Millionen an Kurzarbeits- und Erwerbsersatzentschädigung ausbezahlt worden. Davon profitierten Unternehmen und Selbstständigerwerbende.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 212 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|01.10.2020 (Aktualisiert am 01.10.20 08:44)
Darum wurde der Ruggeller Adventsmarkt abgesagt
Volksblatt Werbung