Volksblatt Werbung
Proben in der Turnhalle: Als musikalischer Gesamtleiter hat Bill Maxfield eine grosse Aufgabe. Er muss nicht nur in kurzer Zeit die dicke Opernpartitur der «Carmen» mit dem Orchester einstudieren, sondern auch alle Sängerinnen und Sänger dirigieren. (Fotos: JM)
Kultur
Region|07.08.2020 (Aktualisiert am 07.08.20 09:58)

«Vivat le Toréro!» – Proben-End­spurt zur mor­gigen «Carmen»-Premiere

WERDENBERG - Grosse Oper: Streicher und Bläser heben gemeinsam zur Fanfare an, der rund 60-köpfige Chor stimmt aus vollen Kehlen ein «Vivat» auf den gefeierten Torero Escamillo an, und dieser bedankt sich mit seiner berühmten Auftrittsarie «Votre toast».

Proben in der Turnhalle: Als musikalischer Gesamtleiter hat Bill Maxfield eine grosse Aufgabe. Er muss nicht nur in kurzer Zeit die dicke Opernpartitur der «Carmen» mit dem Orchester einstudieren, sondern auch alle Sängerinnen und Sänger dirigieren. (Fotos: JM)

WERDENBERG - Grosse Oper: Streicher und Bläser heben gemeinsam zur Fanfare an, der rund 60-köpfige Chor stimmt aus vollen Kehlen ein «Vivat» auf den gefeierten Torero Escamillo an, und dieser bedankt sich mit seiner berühmten Auftrittsarie «Votre toast».

Escamillos bekannte Introduktion am Beginn des zweiten Akts von George Bizets hoch dramatischer Oper «Carmen» ist auch ausserhalb ihres Inszenierungskontexts längst zu einem oft gesungenen Hit in vielen Klassik-Konzerten geworden. Inszeniert wird die ganze Oper «Carmen» aktuell bei den Werdenberger Schloss-Festspielen in Buchs. Nach dem grossen Erfolg von Giuseppe Verdis «La traviata» vor zwei Jahren soll diesen Sommer noch einmal ein besonders publikumswirksames Stück Opernliteratur am Ufer des Werdenberger Sees erklingen. Zehn Vorstellungen stehen vom 8. bis 22. August auf dem Programm. Und sollte das Wetter mitspielen, werden diese zehn Sommerabende am See nicht nur angenehm lind im Ambiente, sondern auf der Bühne musikalisch besonders heiss mit einer der beliebtesten und meistgespielten Opern der Weltliteratur.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 1032 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Kultur
Region|12.10.2020 (Aktualisiert am 12.10.20 12:15)
«Geld, Parzival»: Erregendes Spiel auf dem Geldteppich
Volksblatt Werbung