Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Liechtenstein Marketing)
Vermischtes
Liechtenstein|09.08.2019 (Aktualisiert am 09.08.19 19:41)

300 Jahre Liechtenstein: Ein Staatsfeiertag als Liebeserklärung

VADUZ - «I love Liechtenstein. Eine Liebesgeschichte» Unter diesem Motto steht die Jubiläumsfeier des diesjährigen Jubiläums-Staatsfeiertags. Diese wird neben dem traditionellen Staatsakt auf der Schlosswiese, dem Volksfest im Städtle und dem fulminanten Feuerwerk, zum Herzstück des grössten 300-Jahre-Anlasses.

(Foto: Liechtenstein Marketing)

VADUZ - «I love Liechtenstein. Eine Liebesgeschichte» Unter diesem Motto steht die Jubiläumsfeier des diesjährigen Jubiläums-Staatsfeiertags. Diese wird neben dem traditionellen Staatsakt auf der Schlosswiese, dem Volksfest im Städtle und dem fulminanten Feuerwerk, zum Herzstück des grössten 300-Jahre-Anlasses.

Wenn es um die Durchführung des Staatsfeiertags geht, pflegt Liechtenstein eine für andere Nationen ungewohnte Tradition: Der Tag wird im Hauptort von allen gemeinsam gefeiert. Liechtenstein hat darüber hinaus als eines der wenigen Länder weltweit die Möglichkeit, die ganze Bevölkerung – zumindest theoretisch – auf einem Platz zu versammeln. «Anlässlich der Jubiläumsfeier am Staatsfeiertag wird der Peter-Kaiser-Platz in Vaduz zu diesem zentralen Platz.», erklärt Michelle Kranz, Geschäftsführerin von Liechtenstein Marketing zu Beginn der Medienkonferenz.

Den Kern der Jubiläumsfeier, die von 20.15 Uhr bis ca. 21.30 Uhr stattfindet, soll laut Liechtenstein Marketing die Bevölkerung bilden. Dabei werde Liechtenstein in verschiedenen Facetten porträtiert, verrät Fabian Reuteler, Gesamtprojektleiter der 300-Jahre-Feierlichkeiten und Produzent der 75-minütigen Show. «Unter dem Motto ‚I love Liechtenstein. Eine Liebesgeschichte‘ werden wir nicht nur die Rosenblüten, bzw. positiven Ereignisse der Landesgeschichte, sondern auch die Dornen, bzw. weniger schönen Facetten thematisieren», hält Reuteler fest. Anfangs Juni wurde die Bevölkerung aufgerufen, ihre persönliche Liebesbotschaft an das Land Liechtenstein zu schreiben. Die eingegangenen Rückmeldungen seien zentraler Bestandteil des Programms.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 475 Worte in diesem Plus-Artikel.
(pd/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|03.07.2019 (Aktualisiert am 03.07.19 11:36)
"Do khör i hi" das Musikvideo zum Liechtenstein-Song
Volksblatt Werbung