Vermischtes
Liechtenstein|28.02.2019 (Aktualisiert am 28.02.19 18:04)

Pflichtwidrig die Unfallstelle verlassen

VADUZ - Wie die Landespolizei mitteilt, kollidierte am Montag in Vaduz ein Autolenker beim Rückwärtsfahren mit einem anderen Fahrzeug und verliess die Unfallstelle, ohne seine Personalien anzugeben. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Gegen 15.30 Uhr fuhr ein Mann mit einem gelben Auto mit FL-Kennzeichen auf der Nebenstrasse "Im Mühleholz" zur Verzweigung "Landstrasse" / "Im Mühleholz". Wie die Landespolizei mitteilt, wollte er rechts in die Landstrasse einbiegen. Nachdem er kurz angefahren war, musste er aufgrund des starken Querverkehrs sein Fahrzeug wieder zurücksetzen. Dabei kollidierte er mit einem Auto, welches hinter ihm stand. Beide Fahrer stiegen zunächst aus, um den Schaden zu begutachten. Im Anschluss verliess der Lenker des gelben Fahrzeugs die Unfallstelle pflichtwidrig.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang insbesondere zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Landespolizei unter +423 236 71 11 oder info@landespolizei.li zu melden.

(lpfl)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|vor 1 Stunde
Wasserschutzgebiete sind durch verschiedene Interessen bedroht