Volksblatt Werbung
Statt in Barcelona (ESP) macht der LeMans Cup coronabedingt nochmal Halt im französischen Le Castellet. (Foto: ZVG)
Sport
Liechtenstein|28.08.2020 (Aktualisiert am 28.08.20 08:57)

Kaiser nimmt in Le Castellet erneut das Podium ins Visier

LE CASTELLET - Statt in Barcelona legt der Le Mans Cup einen weiteren Stop auf der Rennstrecke «Paul Ricard» in Frankreich, wo bereits das Saisonauftaktrennen über die Bühne ging, ein. FL-Racer Matthias Kaiser und Teamkollege Rory Penttinen sicherten sich damals einen Podestplatz. Und diesen soll es auch dieses Mal geben.

Statt in Barcelona (ESP) macht der LeMans Cup coronabedingt nochmal Halt im französischen Le Castellet. (Foto: ZVG)

LE CASTELLET - Statt in Barcelona legt der Le Mans Cup einen weiteren Stop auf der Rennstrecke «Paul Ricard» in Frankreich, wo bereits das Saisonauftaktrennen über die Bühne ging, ein. FL-Racer Matthias Kaiser und Teamkollege Rory Penttinen sicherten sich damals einen Podestplatz. Und diesen soll es auch dieses Mal geben.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 10 Absätze und 1111 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|07.08.2020
Die schnellen Kurven als Vorteil – Kaiser hofft auf nächstes Podium
Volksblatt Werbung