Julia Hassler wollte ihre Karriere nach den Olympischen Spieln in Tokio beenden. (Foto: RM)
Sport
Liechtenstein|26.03.2020

Karrierehöhepunkt abgesagt - Hassler muss sich entscheiden

HEIDELBERG - Liechtensteins Sport steht in Zeiten von Corona still. Auch Ausnahmeschwimmerin Julia Hassler (27) ist derzeit aus dem Wasser der Hallenbäder verbannt. Denn an ihrem Wohn- und Trainingsort in Heidelberg sind die Bäder geschlossen. Zudem wurden die Olympischen Spiele in Tokio abgesagt – die der Karriereabschluss der Schellenbergerin hätten werden sollen.

Julia Hassler wollte ihre Karriere nach den Olympischen Spieln in Tokio beenden. (Foto: RM)

HEIDELBERG - Liechtensteins Sport steht in Zeiten von Corona still. Auch Ausnahmeschwimmerin Julia Hassler (27) ist derzeit aus dem Wasser der Hallenbäder verbannt. Denn an ihrem Wohn- und Trainingsort in Heidelberg sind die Bäder geschlossen. Zudem wurden die Olympischen Spiele in Tokio abgesagt – die der Karriereabschluss der Schellenbergerin hätten werden sollen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 397 Worte in diesem Plus-Artikel.
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|11.03.2020
Meier in Belgien auf dem Podest
Volksblatt Werbung