Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bis zur nächsten Bikestation wären es rund 25 Kilometer gewesen - daher konnte Paonne das Rennen eigentlich nur noch abbrechen. (Fotos: ZVG)
Sport
Liechtenstein|08.09.2019 (Aktualisiert am 08.09.19 13:54)

Platten beendet Paonnes WM-Abenteuer

ZOFINGEN - So hat sich Duathlet Michele Paonne das WM-Kräftemessen in Zofingen nicht vorgestellt. Nach seinem Ellenbogenbruch verlief bereits die Vorbereitung nicht ideal - im Rennen selbst kam nun noch mehr Pech dazu. Nach 22 Kilometer auf dem Rad musste der Maurer aufgrund eines Platten das Rennen vorzeitig beenden.

Bis zur nächsten Bikestation wären es rund 25 Kilometer gewesen - daher konnte Paonne das Rennen eigentlich nur noch abbrechen. (Fotos: ZVG)

ZOFINGEN - So hat sich Duathlet Michele Paonne das WM-Kräftemessen in Zofingen nicht vorgestellt. Nach seinem Ellenbogenbruch verlief bereits die Vorbereitung nicht ideal - im Rennen selbst kam nun noch mehr Pech dazu. Nach 22 Kilometer auf dem Rad musste der Maurer aufgrund eines Platten das Rennen vorzeitig beenden.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 106 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|heute 19:20
Kaiser holt den Titel zurück
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung