Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Jubel beim FC Vaduz über den ersten Saisonsieg. (Foto: MZ)
Sport
Liechtenstein|28.07.2019 (Aktualisiert am 29.07.19 11:06)

Gajic schiesst Vaduz zum Sieg

VADUZ - Nach der unnötigen 0:1-Pleite vor einer Woche in Kriens zum Challenge-League-Start, hat der FC Vaduz seinen Heimauftakt gegen den FC Schaffhausen mit 2:0 gewonnen. Milan Gajic mit zwei verwandelten Foulelfmetern war der Mann des Spiels.

Jubel beim FC Vaduz über den ersten Saisonsieg. (Foto: MZ)

VADUZ - Nach der unnötigen 0:1-Pleite vor einer Woche in Kriens zum Challenge-League-Start, hat der FC Vaduz seinen Heimauftakt gegen den FC Schaffhausen mit 2:0 gewonnen. Milan Gajic mit zwei verwandelten Foulelfmetern war der Mann des Spiels.

Der Dreier für Vaduz geht in Ordnung. Auch wenn die Mannschaft das Spiel nicht immer unter Kontrolle hatte, spielte die die Frick-Elf viele hochkarätige Chancen heraus. "Leider haben wir unsere Konter nicht so gut ausgespielt. Aber es war eine gute Leistung der Mannschaft, ich bin zufrieden", so Mario Frick nach dem Sieg.

Alles zum Spiel lesen Sie in der Montagsausgabe des "Volksblatt".

TICKER
Vaduz 2:0 Schaffhausen
69' Gajic
39' Gajic
Beendet
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Mirel Turkes
0
45
90
Ticker Alle
94'
17:50 Uhr
Feierabend in Vaduz
Der FC Vaduz gewinnt gegen Schaffhausen mit 2:0.
92'
17:47 Uhr
Gelb für Sessolo (Foul)
90'
17:46 Uhr
Nachspielzeit: 4 Minuten
88'
17:43 Uhr
Gelb für Schwizer (Foul)
84'
17:39 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Sele kommt für Frick.
82'
17:38 Uhr
Wechsel bei Schaffhausen
Casciato kommt für Tranquilli.
81'
17:36 Uhr
Vaduz muss noch mal nachlegen
Zehn Minuten plus Nachspielzeit muss der FCV noch um den ersten Saisonsieg zittern. Unverständlicherweise lässt man sich von Schaffhausen zu weit hinten reindrängen.
80'
17:35 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Schwizer kommt für den Schlussspurt für Coulibaly.
77'
17:31 Uhr
1447 Zuschauer
Immerhin über 1400 Fans sind live im Stadion dabei.
74'
17:28 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Sülüngöz kommt für Simani.
69'
17:24 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 2:0!
Wieder Gajic, wieder Tor vom Punkt - und wieder rechts unten rein zum 2:0 für Vaduz.
68'
17:23 Uhr
Elfer für Vaduz!
Erst vertendeln Cicek und Coulibaly das 2:0, Gajic kommt an den Ball, wird im Strafraum gelegt.
64'
17:19 Uhr
Wechsel bei Schaffhausen
Qollaku kommt für Del Toro.
62'
17:17 Uhr
Gelb für Dorn (Unsportlichkeit)
60'
17:16 Uhr
Vaduz muss aufpassen
Viertel Stunde gespielt im zweiten Durchgang und der FCV macht zu wenig. Die Gäste waren schon zwei Mal gefährlich vorm Tor von Beni Büchel, brachten den Ball aber nicht über die Linie.
59'
17:14 Uhr
Gelb für Frick (Foul)
58'
17:14 Uhr
Wechsel bei Schaffhausen
Barry ersetzt Correia.
51'
17:08 Uhr
Wechsel bei Schaffhausen
Cooper kommt für den verletzten Mezu.
49'
17:04 Uhr
Gelb für Simani (Foul)
46'
17:00 Uhr
Turkes pfeift die zweite Hälfte an
Beide Mannschaften spielen unverändert weiter.
45'
16:45 Uhr
Halbzeit in Vaduz
Verdiente Führung für den FCV. Allerdings hatte es auch viel Leerlauf in den ersten 45 Minuten. Alles in allem aber geht das Ergebnis bislang in Ordnung, da Vaduz insgesamt gefährlicher war als die schwachen Gäste.
45'
16:44 Uhr
Nachspielzeit: 1 Minute
43'
16:43 Uhr
Abseitstor von Sessolo
Bislimi zieht aus 25 Metern ab. Sessolo fälscht die Kugel ins Tor ab, steht dabei aber im Abseits. Kein Tor, weiter 1:0 für Vaduz.
38'
16:42 Uhr
Gelb für Delli Carri (Foul)
40'
16:39 Uhr
Pfosten!
Vaduz weiter im Vorwärtsgang. Doch Dorns Hammer aus 14 Meter landet nur am linken Innenpfosten. Das war Pech.
39'
16:37 Uhr
Tooooooooorrrrr für Vaduz - 1:0!
Gajic verwandelt eiskalt ins rechte untere Eck zur Führung für den FCV!
38'
16:36 Uhr
Elfer für Vaduz!
Doppelpass von Göppel und Coulibaly im 16er. Göppel wird runtergerissen - klarer Elfer. Schiri Turkes zögerte auch keine Sekunde.
28'
16:27 Uhr
Wechsel bei Vaduz
Frick kommt früh für Wieser. Der scheint angeschlagen zu sein.
26'
16:25 Uhr
Viel Leerlauf
In den letzten Minuten ist die Partie merklich abgeflacht. Vaduz versucht zwar weiter nach vorne zu spielen, doch ist vieles zu ungenau und auch zu langsam.
13'
16:13 Uhr
Wieder scheitert Göppel
Nächste riesen Möglichkeit für Maxi Göppel. Nach toller Vorarbeit von Cicek scheitert der Nationalspieler vom linken 5er-Eck an Schaffhausen-Keeper Saipi. Und auch den Nachschuss von Cicek kann Saipi halten.
6'
16:04 Uhr
Vaduz spielt mutig nach vorne
Gute Beginn des FCV. Und es gab auch schon eine grosse Chance zur Führung. Doch Göppels Schuss aus 16 Metern war zu schwach und unplatziert.
1'
15:59 Uhr
Los gehts in Vaduz
Schaffhausen hat Anstoss, Vaduz spielt zuerst Richtung Südtribüne. Und das Spiel läuft!
15:54 Uhr
FCV unter Zugzwang
Während der FC Schaffhausen mit einem 2:2 gegen Favorit Lausanne-Sport in die Saison startete, verlor Vaduz letzte Woche mit 0:1 in Kriens. Der FCV ist damit schon unter Zugzwang, sollte den Heimauftakt gegen die Munotstädter gewinnen.
15:53 Uhr
Konfuses Stadionprogramm
Keine Ahnung, was gerade über die Stadionboxen läuft. Aber anscheinend muss der Stadionsprecher alles seine Lieblingslieder unterbringen. Angespielt, nach 20 Sekunden der nächste Song - furchtbar. Dazu auch noch "Einschlafmusik" statt flotten Beats... Sollte man vielleicht mal in eine andere Liga ins Ausland schauen, um zu sehen, wie sowas richtig geht!
15:35 Uhr
Turkes pfeift
Schiedsrichter der für den FC Vaduz schon wichtigen Partie, ist Mirel Turkes. Er war schon letzte Woche beim FCV im Einsatz, war der 4. Offizielle bei der 0:1-Pleite in Kriens. Die Schiri-Assistenten sind heute Leroy Hartmann und Bastien Lengacher, der 4. Offizielle heisst Emanuele De Luca.
15:28 Uhr
Vaduz ohne starke Seite
FCV-Trainer Mario Frick verzichtet zu Beginn auf die in Ungarn so starke linke Seite mit Antoniazzi und Schwizer. Beide sitzen erst einmal auf der Bank. Dafür beginnen Göppel und Coulibaly. Zudem startet Gajic im Mittelfeld für Prokopic und Gasser in der Dreierkette für Sülüngöz. Ziemlich gewagt, die Mannschaft nach dem mit Abstand bestem Spiel der Ära Frick vergangenen Donnerstag bei Fehervar so zu verändern. Denn: Vaduz muss gegen Schaffhausen gewinnen, um nicht von Saisonbeginn an im Keller festzuhängen.
15:25 Uhr
Aufstellung Schaffhausen
Saipi; Müller, Delli Carri, Kronig; Tranquilli, Bunjaku, Bislimi, Del Toro; Mezu, Correia, Sessolo
15:25 Uhr
Aufstellung Vaduz
Büchel; Gasser, Schmid, Simani; Dorn, Gajic, Wieser, Göppel; Cicek, Sutter, Coulibaly
15:02 Uhr
Hoi zämma...
... aus dem verregneten Rheinpark-Stadion. Was für ein Kontrast zu den letzten Heimspielen des FCV in der Vorbereitung und im Europacup, als es regelmässig über 30 Grad hatte. Heute ist es dagegen ungemütlich bei 18 Grad, teilweise heftigen Dauereregen und leichtem Wind. Dennoch will der FCV gegen Schaffhausen den ersten Saisondreier einfahren.
12:05 Uhr
Spieldaten
Rheinpark-Stadion, Vaduz | SR: Mirel Turkes
Büchel
Simani
Schmid
Gasser
Göppel
Wieser
Gajic
Dorn
Coulibaly
Sutter
Cicek
Mezu
Correia
Sessolo
Tranquilli
Bunjaku
Bislimi
Del Toro
Müller
Delli Carri
Kronig
Saipi
(jts)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|27.07.2019 (Aktualisiert am 28.07.19 13:04)
„Volksblatt“-Bericht bestätigt: Dossou nach Hartberg
Volksblatt Werbung