Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Sport
Liechtenstein|17.04.2019

Aufholjagden, Stürze und technische Probleme

WOHLEN -  Luca Bruggmann startet in Wohlen mit einem 5. und einem 18. Rang in die neue Saison. Obwohl zum Auftakt noch nicht alles ganz optimal passte, zeigte sich der FL-Sportler mit seinen Auftritten zufrieden: «Der Speed hat gepasst!»

Die Vorfreude bei Luca Bruggmann auf das erste Kräftemessen in der neuen Rennklasse, der Inter-MX1, hätte wohl grösser kaum sein können. Nicht nur deshalb, weil das geplante Auftaktrennen in Payeren in der Vorwoche noch dem Wetter zum Opfer viel. Auch die Tatsache, dass er ab diesem Jahr mit einer noch leistungsstärkeren Maschine um die Rundkurse heizen und sich mit neuen, stärkeren Konkurrenten messen kann, motivierten «Bruggi» zusätzlich. Und diese Motivation konnte der Triesner dann auch gleich in schnelle Zeiten umwandeln. Mit dem 5. Platz im freien Training und Rang 3 im Zeitfahren sorgte der 23-Jährige für ein erstes Ausrufezeichen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 238 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|13.04.2019
Rennmodus an für Bruggmann
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung