Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Im letzten Jahr glänze Motocrosser Luca Bruggmann in Frauenfeld mit zwei aufsiegen. (Foto: ZVG/Harry Leisi)
Sport
Liechtenstein|01.04.2018

Die Titeljagd beginnt

FRAUENFELD - Nach dem Vizemeistertitel vergangenes Jahr in der Schweizer Motocrossmeisterschaft soll es für Luca Bruggmann heuer ganz nach oben gehen. Für das Auftaktrennen in Frauenfeld hat sich der 23-Jährige viel vorgenommen.

Im letzten Jahr glänze Motocrosser Luca Bruggmann in Frauenfeld mit zwei aufsiegen. (Foto: ZVG/Harry Leisi)

FRAUENFELD - Nach dem Vizemeistertitel vergangenes Jahr in der Schweizer Motocrossmeisterschaft soll es für Luca Bruggmann heuer ganz nach oben gehen. Für das Auftaktrennen in Frauenfeld hat sich der 23-Jährige viel vorgenommen.

Bis zum letzten Saisonrennen war der Kampf um den Meistertitel im letzten Jahr noch offen. Ein technischer Defekt zerstörte dann aber gleich alle Träume von Motocrosser Bruggmann. Er musste seinem Kontrahenten Kilian Auberson den Vortritt lassen und sich mit Rang zwei begnügen. Ob es auch in der diesjährigen Meisterschaft der Klasse MX2 zu einem solch spannenden Finalrennen kommt wird sich zeigen. Vorerst steht am Ostermontag aber das Auftaktrennen in Frauenfeld auf dem Programm – und Bruggmann möchte der Konkurrenz schon dort zeigen, dass er im Kampf um den Titel ein Wörtchen mitreden wird.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 7 Absätze und 469 Worte in diesem Plus-Artikel.
(mm)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Sport
Liechtenstein|26.03.2018 (Aktualisiert am 26.03.18 12:43)
Bruggmann fehlten sechs Sekunden
Volksblatt Werbung