Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
(Foto: Shutterstock)
Politik
Liechtenstein|29.05.2020 (Aktualisiert am 30.05.20 09:13)

«Eine verpflichtende Quote ist keine Lösung für Liechtenstein»

VADUZ - Kaum stand fest, dass die Verfassungsinitiative «HalbeHalbe» vors Volk kommt, erreichte die Coronapandemie auch Liechtenstein. Die Abstimmung wurde auf den 30. August verschoben. Jnes Rampone-Wanger und Roland Marxer vom Initiativkomitee erzählen, wie sie jetzt weitermachen wollen.

(Foto: Shutterstock)

VADUZ - Kaum stand fest, dass die Verfassungsinitiative «HalbeHalbe» vors Volk kommt, erreichte die Coronapandemie auch Liechtenstein. Die Abstimmung wurde auf den 30. August verschoben. Jnes Rampone-Wanger und Roland Marxer vom Initiativkomitee erzählen, wie sie jetzt weitermachen wollen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 47 Absätze und 1697 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|heute 13:00
Daniel Risch und Martin Meyer zur S-Bahn: «Wir sind keine Eisenbahnromantiker»
Volksblatt Werbung