Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Regierungschef Daniel Risch und Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni blicken der Abstimmung zum 2G-Gesetz relativ gelassen entgegen. (Fotos: Michael Zanghellini)
Politik
Liechtenstein|06.08.2022

Regierungsspitze zu 2G: «Demokratischer Entscheid schafft Klarheit»

VADUZ - Am 18. September stimmt das liechtensteinische Volk ab, ob es der Regierung 2G als Werkzeug für den Corona-Herbst mitgeben will oder nicht. Damit hat die Regierung dann Klarheit, welche Massnahmen zur Verfügung stehen.

Regierungschef Daniel Risch und Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni blicken der Abstimmung zum 2G-Gesetz relativ gelassen entgegen. (Fotos: Michael Zanghellini)

VADUZ - Am 18. September stimmt das liechtensteinische Volk ab, ob es der Regierung 2G als Werkzeug für den Corona-Herbst mitgeben will oder nicht. Damit hat die Regierung dann Klarheit, welche Massnahmen zur Verfügung stehen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 317 Worte in diesem Plus-Artikel.
(df)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|05.08.2022 (Aktualisiert am 05.08.22 08:03)
Termin für 2G-Abstimmung steht
Volksblatt Werbung