Volksblatt Werbung
ARCHIV - Medizinisches Personal transportiert im New Yorker Stadtbezirk Brooklyn eine Leiche. Foto: Mary Altaffer/AP/dpa
Vermischtes
International|07.08.2020

Forscher befürchten fast 300 000 Corona-Tote in den USA bis Dezember

WASHINGTON - Bis Dezember könnten nach einem weithin beachteten Modell in den USA insgesamt fast 300 000 Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus sterben. Das wären rund 140 000 Tote mehr als derzeit. Wenn 95 Prozent der Menschen in der Öffentlichkeit stets Masken trügen, könnte die Zahl der Opfer bis 1. Dezember mit rund 228 000 deutlich geringer ausfallen, erklärten die Forscher des Instituts IHME der Universität Washington in Seattle am Donnerstag.

ARCHIV - Medizinisches Personal transportiert im New Yorker Stadtbezirk Brooklyn eine Leiche. Foto: Mary Altaffer/AP/dpa

WASHINGTON - Bis Dezember könnten nach einem weithin beachteten Modell in den USA insgesamt fast 300 000 Menschen nach einer Infektion mit dem Coronavirus sterben. Das wären rund 140 000 Tote mehr als derzeit. Wenn 95 Prozent der Menschen in der Öffentlichkeit stets Masken trügen, könnte die Zahl der Opfer bis 1. Dezember mit rund 228 000 deutlich geringer ausfallen, erklärten die Forscher des Instituts IHME der Universität Washington in Seattle am Donnerstag.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
International|heute 06:28
Ein Viertel aller fleischfressenden Pflanzen weltweit ist bedroht
Volksblatt Werbung