Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Nach einem starken Erdbeben in Albanien sind zahlreiche Personen wegen möglicher Umgehung von Bauvorschriften festgenommen worden. (Archivbild vom November 2019)
Vermischtes
International|15.12.2019

Neun Festnahmen nach verheerendem Erdbeben in Albanien

TIRANA - In Albanien sind nach dem schweren Erdbeben im November mit 51 Toten mehrere Behördenmitarbeiter, Ingenieure und Bauunternehmer ins Visier der Justiz geraten. Es werde gegen 17 Verdächtige ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft am Samstag mit.

Nach einem starken Erdbeben in Albanien sind zahlreiche Personen wegen möglicher Umgehung von Bauvorschriften festgenommen worden. (Archivbild vom November 2019)
Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 1 Stunde
Fünf Menschen bei Bruch von Heisswasserleitung in Russland getötet
Volksblatt Werbung