Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das Hochwasser in Venedig hat im Markusdom Schäden im Umfang von drei Millionen Euro hinterlassen.
Vermischtes
International|13.12.2019

Hochwasserschäden von 3 Millionen Euro im Markusdom in Venedig

VENEDIG - Das Hochwasser in Venedig im November hat dem weltberühmten Markusdom in Venedig Schäden in Höhe von fast drei Millionen Euro zugefügt. Am stärksten wurden die antiken Mosaikfussböden aus Marmor in Mitleidenschaft gezogen, die vom Salzwasser überschwemmt wurden.

Das Hochwasser in Venedig hat im Markusdom Schäden im Umfang von drei Millionen Euro hinterlassen.
Nächster Artikel
Vermischtes
International|vor 1 Stunde
Bodyguard von Dominic Raab vergisst geladene Waffe in Flugzeug
Volksblatt Werbung