Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Eine überschwemmte Strasse in Ahmadabad im indischen Bundesstaat Gujarat. (Archivbild)
Vermischtes
International|13.08.2019

Mindestens 215 Tote durch Monsun in Indien - Dörfer ausgelöscht

NEU DELHI - Bei den schweren Monsun-Unwettern im Süden und Westen Indiens sind in den vergangenen Tagen mindestens 215 Menschen ums Leben gekommen. Am meisten waren es im Bundesstaat Kerala, wo 84 Menschen starben.

Eine überschwemmte Strasse in Ahmadabad im indischen Bundesstaat Gujarat. (Archivbild)
Nächster Artikel
Vermischtes
International|heute 04:27
17 neue Fälle mit mysteriöser Lungenkrankheit in China entdeckt
Volksblatt Werbung