(Foto: Keystone/Klaunzer)
Wirtschaft
Schweiz|23.06.2022 (Aktualisiert am 23.06.22 11:07)

BAV leitet Strafuntersuchungen gegen Bus Ostschweiz und BLS ein

BERN - Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat gegen die beiden Transportunternehmen BLS und die auch in Liechtenstein tätige Bus Ostschweiz eine Strafuntersuchung wegen mutmasslichen Subventionsbetrugs eingeleitet. Denn nun stehe fest, dass das BAV die Strafverfahren selber führen müsse.

(Foto: Keystone/Klaunzer)

BERN - Das Bundesamt für Verkehr (BAV) hat gegen die beiden Transportunternehmen BLS und die auch in Liechtenstein tätige Bus Ostschweiz eine Strafuntersuchung wegen mutmasslichen Subventionsbetrugs eingeleitet. Denn nun stehe fest, dass das BAV die Strafverfahren selber führen müsse.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 9 Absätze und 382 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda/red)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Wirtschaft
Schweiz|gestern 22:01
Orascom DH im ersten Halbjahr wieder in der Gewinnzone

ALTDORF - Der Immobilienentwickler und Hotelbetreiber Orascom DH hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2022 deutlich gesteigert. Dank einer anhaltend hohen Nachfrage nach Immobilien und besser gefüllten Hotels schrieb die Gesellschaft von Samih Sawiris wieder schwarze Zahlen.

Volksblatt Werbung