Dank Nestlé und Roche sind die Verluste an der Schweizer Börse bisher überschaubar. (Archivbild)
Wirtschaft
Schweiz|28.02.2022 (Aktualisiert am 28.02.22 13:32)

Ukraine-Krieg bleibt beherrschendes Thema an Finanzmärkten

ZÜRICH - Der Krieg in der Ukraine bestimmt auch zum Wochenstart das Geschehen an den Finanzmärkten. Dass die Verluste in der Schweiz vergleichsweise überschaubar sind, verdankt der Leitindex SMI vor allem seinen defensiven Schwergewichten Nestlé und Roche.

Dank Nestlé und Roche sind die Verluste an der Schweizer Börse bisher überschaubar. (Archivbild)

ZÜRICH - Der Krieg in der Ukraine bestimmt auch zum Wochenstart das Geschehen an den Finanzmärkten. Dass die Verluste in der Schweiz vergleichsweise überschaubar sind, verdankt der Leitindex SMI vor allem seinen defensiven Schwergewichten Nestlé und Roche.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 11 Absätze und 648 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda / awp)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
International|28.02.2022
Russland und Ukraine kämpfen um Meinungshoheit in Sozialen Medien
Volksblatt Werbung