(Symbolfoto: RM)
Coronavirus
Schweiz|22.03.2022 (Aktualisiert am 22.03.22 14:58)

BAG und Ekif empfehlen derzeit keine zweite Auffrischungsimpfung

BERN - Das Bundesamt für Gesundheit und die Eidgenössische Kommission für Impffragen empfehlen derzeit keine zweite Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus - weder generell noch für eine bestimmte Patientengruppe. Eine solche hätte derzeit nur eine geringe Wirkung. Der Schutz gegen schwere Krankheitsverläufe sei mit zweifacher Impfung und Booster gegeben.

(Symbolfoto: RM)

BERN - Das Bundesamt für Gesundheit und die Eidgenössische Kommission für Impffragen empfehlen derzeit keine zweite Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus - weder generell noch für eine bestimmte Patientengruppe. Eine solche hätte derzeit nur eine geringe Wirkung. Der Schutz gegen schwere Krankheitsverläufe sei mit zweifacher Impfung und Booster gegeben.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 12 Absätze und 499 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|22.03.2022 (Aktualisiert am 22.03.22 09:13)
39 neue Coronafälle gemeldet
Volksblatt Werbung