Volksblatt Werbung
Ein Altenpfleger hält in einem Pflegeheim die Hand einer Frau. (Symbolbild)
Politik
Schweiz|27.11.2022

Walliser Heime und Spitäler müssen Sterbehilfe zulassen

SITTEN - Sterbehilfe darf in Walliser Spitälern und Heimen künftig nicht mehr verhindert werden. Diesem Grundsatz hat das Walliser Volk am Sonntag mit 76,5 Prozent Ja deutlich zugestimmt. Die Erhöhung der Familienzulagen wurde mit 61,9 Prozent Ja-Stimmen angenommen.

Ein Altenpfleger hält in einem Pflegeheim die Hand einer Frau. (Symbolbild)

SITTEN - Sterbehilfe darf in Walliser Spitälern und Heimen künftig nicht mehr verhindert werden. Diesem Grundsatz hat das Walliser Volk am Sonntag mit 76,5 Prozent Ja deutlich zugestimmt. Die Erhöhung der Familienzulagen wurde mit 61,9 Prozent Ja-Stimmen angenommen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten interessante Inhalte in diesem Plus-Artikel.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Schweiz|heute 12:50
Nur jeder Dritte glaubt Bersets Aussagen, doch er bleibt beliebt

BERN - Das Bekanntwerden möglicher Corona-Leaks hat bislang keinen Einfluss auf die Beliebtheit von Bundespräsident Alain Berset in der Bevölkerung. Doch nur jeder Dritte glaubt, dass der Innenminister nichts über die Indiskretionen gewusst hat. In den Augen von Ex-Bundesratssprecher Oswald Sigg ist Berset in jedem Fall mitverantwortlich für die Krise.

Volksblatt Werbung