"Rien ne va plus", heisst es für immer mehr Spieler von Casinos und Online. Die Zahl der Spielsperren ist per Ende 2019 deutlich angestiegen. (Symbolbild)
Politik
Schweiz|25.10.2020

"Rien ne va plus": Immer mehr Spielsperren in Casinos und Online

BERN - "Rien ne va plus", hat es Ende 2019 in der Schweiz für 61'452 Spielsüchtige von Casinos und Online-Spielen geheissen. Sie wurde vom Spielbetrieb ausgeschlossen, wie eine neue Statistik der Eidgenössischen Spielbankenkommission zeigt.

"Rien ne va plus", heisst es für immer mehr Spieler von Casinos und Online. Die Zahl der Spielsperren ist per Ende 2019 deutlich angestiegen. (Symbolbild)
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|heute 13:00
Freiwilliges Engagement soll mehr ins Rampenlicht rücken