Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Das IKRK in Genf muss sparen, dabei wird es zu rund 60 Entlassungen kommen. (Archivbild)
Politik
Schweiz|18.09.2020

IKRK muss in Genf rund 60 Personen entlassen

GENF - Das Internationale Komitee vom Roten Kreuz (IKRK) muss an seinem Sitz in Genf 95 Stellen abbauen. Aufgrund von Pensionierungen und anderen Personalabgängen dürfte es dabei zu rund 60 Entlassungen kommen.

Das IKRK in Genf muss sparen, dabei wird es zu rund 60 Entlassungen kommen. (Archivbild)
Nächster Artikel
Politik
Schweiz|vor 8 Minuten (Aktualisiert vor 8 Minuten)
Deutschland setzt Liechtenstein auf Corona-Risikoliste
Volksblatt Werbung