Die Unglücksmaschine stürzte kurz vor der Landung auf dem Flugplatz Altenrhein (Foto) in den Bodensee. (Symbolfoto: Shutterstock)
Vermischtes
Region|02.03.2021 (Aktualisiert am 02.03.21 14:15)

Untersuchung des Flugzeugabsturzes bei Altenrhein aufgenommen

ALTENRHEIN - Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hat die Abklärungen zum Flugunfall vom 18. Februar offiziell eröffnet. Noch liegt aber die Piper in einer Tiefe von 84 Metern auf dem Grund des Bodensees. Nach der Bergung würde sie nach Payerne transportiert und dort untersucht.

Die Unglücksmaschine stürzte kurz vor der Landung auf dem Flugplatz Altenrhein (Foto) in den Bodensee. (Symbolfoto: Shutterstock)

ALTENRHEIN - Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (Sust) hat die Abklärungen zum Flugunfall vom 18. Februar offiziell eröffnet. Noch liegt aber die Piper in einer Tiefe von 84 Metern auf dem Grund des Bodensees. Nach der Bergung würde sie nach Payerne transportiert und dort untersucht.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 5 Absätze und 215 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|gestern 11:50 (Aktualisiert gestern 19:54)
Illegale Einreisen für Tests: Vorarlberg verstärkt Grenzkontrollen