Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Bei drei Unfällen auf der Autobahn A3 in Höhe Mels wurden sechs Fahrzeuge beschädigt. (Fotos: KAPOSG)
Vermischtes
Region|17.09.2020 (Aktualisiert am 17.09.20 11:54)

Sechs Fahrzeuge in drei Unfälle auf Autobahn verwickelt

MELS / SARGANS - Am Mittwoch zwischen 15.45 Uhr und 18 Uhr ereigneten auf der A3 drei Verkehrsunfälle. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, waren sechs Fahrzeuge involviert. Überdies habe sich bei den Unfällen eine Person verletzt. Der gesamte Sachschaden belaufe sich auf rund 100 000 Franken.

Bei drei Unfällen auf der Autobahn A3 in Höhe Mels wurden sechs Fahrzeuge beschädigt. (Fotos: KAPOSG)

MELS / SARGANS - Am Mittwoch zwischen 15.45 Uhr und 18 Uhr ereigneten auf der A3 drei Verkehrsunfälle. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, waren sechs Fahrzeuge involviert. Überdies habe sich bei den Unfällen eine Person verletzt. Der gesamte Sachschaden belaufe sich auf rund 100 000 Franken.

Auf der Autobahn A3 in Fahrtrichtung Zürich seien erst ein Auto und ein Sattelschlepper in eine Auffahrkollision verwickelt gewesen. Dabei habe sich eine 33-jährige Autofahrerin leichte Verletzungen zugezogen. Rund 30 Minuten später ereignete sich aufgrund des Staus eine zweite Auffahrkollision mit zwei Autos, so die Kantonspolizei. Knapp zwei Stunden später sei es dann zu einem dritten Auffahrunfall zwischen zwei Autos gekommen. Dabei seien Autoteile durch die Luft geschleudert worden. Das beschädigte laut Aussendung zwei Fahrzeuge, die sich auf der Gegenfahrbahn befanden.

Insgesamt belaufe sich de Sachschaden auf rund 100 000 Franken.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 92 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / kaposg)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Nächster Artikel
Vermischtes
Region|25.10.2020 (Aktualisiert am 25.10.20 19:26)
St. Gallen schränkt Besuche in Heimen ein
Volksblatt Werbung