Die Einreise für Pendlerinnen und Pendler wird per Montag deutlich leichter. (Archivfoto: Paul Trummer)
Coronavirus
Region|08.04.2022 (Aktualisiert am 08.04.22 18:00)

3G-Nachweis für Pendler nach Österreich entfällt ab Montag

BREGENZ/SCHAAN – Ab Montag müssen Personen, die entweder zu beruflichen und schulischen Zwecken oder zum Besuch von Angehörigen und Lebenspartnern nach Österreich einreisen, keinen 3G-Nachweis mehr bringen. Dann trete nämlich eine neue Einreiseverordnung in Kraft, schrieb die Landespressestelle Vorarlberg am Freitagabend.

Die Einreise für Pendlerinnen und Pendler wird per Montag deutlich leichter. (Archivfoto: Paul Trummer)

BREGENZ/SCHAAN – Ab Montag müssen Personen, die entweder zu beruflichen und schulischen Zwecken oder zum Besuch von Angehörigen und Lebenspartnern nach Österreich einreisen, keinen 3G-Nachweis mehr bringen. Dann trete nämlich eine neue Einreiseverordnung in Kraft, schrieb die Landespressestelle Vorarlberg am Freitagabend.

Mit der neuen Verordnung gelten für Pendlerinnen und Pendler folgende Regelungen:

Als Pendler gilt, wer wiederholt, mindestens einmal monatlich, im Rahmen des regelmässigen Pendlerverkehrs

  1. zu beruflichen Zwecken,
  2. zu schulischen und studienbedingten Zwecken,
  3. zu familiären Zwecken oder zum Besuch des Lebenspartners,

nach Österreich einreist. Pendler seien von den Bestimmungen der Einreiseverordnung ausgenommen und könnten ohne 3G-Nachweis nach Österreich einreisen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 79 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / pd)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Vermischtes
Liechtenstein|07.04.2022
Keine Covid-19-Patienten mehr im Landesspital
Volksblatt Werbung