Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Die St. Galler Regierung hält Corona-Härtefallhilfen für Firmen nur noch gezielt in Einzelfällen für notwendig. (Symbolfoto: Keystone/Gian Ehrenzeller)
Coronavirus
Region|18.01.2022 (Aktualisiert am 18.01.22 17:02)

St. Gallen will nur noch gezielte Härtefallhilfe für Firmen

ST. GALLEN - Die St. Galler Regierung hält eine Fortsetzung der Corona-Härtefallhilfen für Unternehmen, wie sie 2021 galten, in der bisherigen Breite nicht mehr für notwendig. Es brauche höchstens noch ganz gezielte Unterstützung in Einzelfällen.

Die St. Galler Regierung hält Corona-Härtefallhilfen für Firmen nur noch gezielt in Einzelfällen für notwendig. (Symbolfoto: Keystone/Gian Ehrenzeller)

ST. GALLEN - Die St. Galler Regierung hält eine Fortsetzung der Corona-Härtefallhilfen für Unternehmen, wie sie 2021 galten, in der bisherigen Breite nicht mehr für notwendig. Es brauche höchstens noch ganz gezielte Unterstützung in Einzelfällen.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 4 Absätze und 151 Worte in diesem Plus-Artikel.
(sda)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Politik
Liechtenstein|18.01.2022 (Aktualisiert am 18.01.22 17:27)
VU zur Landtagsauflösung: Neuwahlen würden Liechtenstein unnötig schwächen
Volksblatt Werbung