Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung
Aus der Ukraine geflüchtete Menschen sollen einfach in die Arbeitswelt einsteigen können. (Symbolfoto: Shutterstock)
Wirtschaft
Liechtenstein|01.04.2022 (Aktualisiert am 01.04.22 18:00)

Regierung bahnt den Weg für Flüchtlinge zum Arbeitsmarkt

VADUZ - Auf Einladung von Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni trafen sich am Freitag Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaftsverbände, der Sozialpartner, der Flüchtlingshilfe sowie zwei Ämter zu einem Runden Tisch, um sich über verschiedene Fragen in Zusammenhang mit der Integration von geflüchteten Menschen aus der Ukraine in den Arbeitsmarkt auszutauschen und ein koordiniertes Vorgehen sicherzustellen. Ziel sei es, den geflüchteten Menschen den Zugang zum Arbeitsmarkt so weit wie möglich zu erleichtern.

Aus der Ukraine geflüchtete Menschen sollen einfach in die Arbeitswelt einsteigen können. (Symbolfoto: Shutterstock)

VADUZ - Auf Einladung von Regierungschef-Stellvertreterin Sabine Monauni trafen sich am Freitag Vertreterinnen und Vertreter der Wirtschaftsverbände, der Sozialpartner, der Flüchtlingshilfe sowie zwei Ämter zu einem Runden Tisch, um sich über verschiedene Fragen in Zusammenhang mit der Integration von geflüchteten Menschen aus der Ukraine in den Arbeitsmarkt auszutauschen und ein koordiniertes Vorgehen sicherzustellen. Ziel sei es, den geflüchteten Menschen den Zugang zum Arbeitsmarkt so weit wie möglich zu erleichtern.

Plus-Artikel

Lies unsere digitalen Premiuminhalte

Sie erwarten 2 Absätze und 123 Worte in diesem Plus-Artikel.
(red / ikr)

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Artikel teilen

Nächster Artikel
Kultur
Liechtenstein|01.04.2022 (Aktualisiert am 01.04.22 13:41)
«Vom Boden aus» - Ospelt über Krieg und PEN-Streit
Volksblatt Werbung
Volksblatt Werbung